medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Helfer auf vier Pfoten: Patient mit Blindenhund in der MEDIAN Rheingau-Taunus Klinik Bad Schwalbach

    Patienten und Ärzte der MEDIAN Rheingau-Taunus Klinik Bad Schwalbach treffen zurzeit auf einen besonderen Gast: Blindenhund Inok führt sein Herrchen Wolfgang Müller zielsicher durch die Gänge. Der vierjährige Labrador-Retriever ist mit Spaß bei der „Arbeit“ und sorgt für einiges Aufsehen. „Wir hatten anfangs kurze Bedenken, ob sich die anderen Patienten nicht gestört fühlen könnten“, erklärt Chefarzt Dr. Gerhard Müller. „Das hat sich aber ganz schnell erledigt. Patienten und Mitarbeiter reagieren überaus positiv und interessieren sich für das Paar. Inok wurde so schnell der Star auf der Station.“

    Wolfgang Müller, der sich wegen einer Herz-Kreislauf-Erkrankung in der MEDIAN Rheingau-Taunus Klinik behandeln lässt, konnte als Kind sehen und verlor erst als Jugendlicher durch eine Netzhaut-Erkrankung sein Augenlicht. Lebensfreude und Aktivität konnte dies jedoch nicht bremsen. Der heute 56-Jährige arbeitet als Physiotherapeut in Wiesbaden und fährt jeden Morgen von Groß-Gerau mit der Bahn zur Arbeit. „Gerade morgens habe ich oft den Eindruck, dass die Leute blinder sind als ich“, meint Wolfgang Müller schmunzelnd. Inok kennt rund 40 Befehle, die ihm sein Herrchen zurufen kann, zum Beispiel „Such Ausgang“ oder „Such Lift“. Aber auch das Treppensteigen ist kein Problem: An jedem Treppenabsatz stellt sich Inok vor sein Herrchen und dreht den Kopf Richtung Geländer. So geführt, kann Müller sämtliche Behandlungsorte der Klinik ansteuern. „Nach zwei Tagen kannte Inok meinen Platz im Speisesaal auswendig“, erzählt Wolfgang Müller lachend.

    Der Groß-Gerauer ist Mitglied im Verein „Lichtblicke e.V.“, der sich für die Förderung des Blindenführhundwesens einsetzt. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.verein-lichtblicke.de. Chefarzt Dr. Gerhard Müller freut sich, das Experiment eingegangen zu sein: „Seit ich die beiden einmal beim Abendspaziergang im Park erlebt habe, ist mir klar, dass Mensch und Hund ein untrennbares Team sind.“

    Über die MEDIAN Rheingau-Taunus Klinik Bad Schwalbach:
    Die MEDIAN Rheingau-Taunus Klinik Bad Schwalbach ist als Rehabilitationsklinik auf die Fachbereiche Innere Medizin, Psychosomatik und Gynäkologie spezialisiert. Sie ist die einzige Fachklinik in Deutschland, in der die drei Fachgebiete interdisziplinär angeboten werden, das heißt, die Ärzte und Therapeuten der Klinik arbeiten bei der Behandlung ihrer Patienten fachübergreifend zusammen.

    Weitere Informationen: www.median-kliniken.de

    Pressekontakt: Christopher Martin, FuP Kommunikations-Management GmbH, August-Schanz-Str. 80, 60433 Frankfurt am Main, Tel.: 069 / 95 43 16 – 0, Fax: – 25, E-Mail: christopher.martin@fup-kommunikation.de, Internet: www.fup-kommunikation.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet