medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Harninkontinenz bei Frauen – was hilft aus urologischer Sicht?

    Info-Abend im Kath. Marienkrankenhaus Hamburg

    Harninkontinenz bei Frauen – was hilft aus urologischer Sicht?

    Hamburg, 18.05.2012
    An einer Harninkontinenz leiden deutschlandweit rund sechs Millionen Menschen. Geht man von den Verkaufszahlen für Inkontinenzhilfsmittel aus, so dürfte die Dunkelziffer der häufig tabuisierten Blasenschwäche weitaus höher liegen. Dabei können schonende Therapieformen und innovative Operationsmöglichkeiten Betroffenen zu einer wesentlichen Verbesserung der Lebensqualität verhelfen.

    Unter anderem bedingt durch Schwangerschaften sind Frauen häufiger von einer Blasenschwäche betroffen als Männer. Das Marienkrankenhaus Hamburg bietet Patientinnen moderne Behandlungskonzepte, die immer auf die individuellen Bedürfnisse und die jeweilige Form der Harninkontinenz abgestimmt sind.

    Fatima S. S. Ahmad, Fachärztin für Urologie und Assistenzärztin der Urologischen Klinik, informiert am Mittwoch, den 23. Mai 2012 um 18.00 Uhr über die aktuellen Therapiemöglichkeiten bei weiblicher Harninkontinenz.

    Der Info-Abend mit dem Titel "Harninkontinenz der Frauen – Diagnostik und Therapie" findet statt in den Konferenzräumen des Marienkrankenhauses, Haus 1, Eingang Angerstraße.

    Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 040 / 25 46 - 12 62 ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet