medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Grundlagenwerk der Naturheilkunde erstmals im Original online

    Pressebericht von: iFasten.de
    Presseagentur: mMv -- multiMEDvision -- Berliner Medizinredaktion

    (Berlin, 18. Februar 2014). Otto Buchingers 1935 erstmals veröffentlichtes Grundlagenwerk zum Heilfasten ist seit Februar 2014 kostenfrei bei ifasten.de online abrufbar. "Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg" war und ist ein Meilenstein der klinisch-stationären Anwendung des Fastens zu präventiven und therapeutischen Zwecken.

    Zur Online-Publikation der Erstauflage hat sich iFasten.de entschlossen, weil in Dutzenden von Neuauflagen seither zahlreiche Änderungen erfolgt sind, die den Zugang zu dem Werk erschweren. Beispielsweise die unverständliche Auslagerung der vielen und oft überaus bedeutsamen Fußnoten und Anmerkungen Buchingers ans Ende des Buches. Oder die Entfernung von auch in der NS-Zeit verwendeten Begrifflichkeiten aus dem Text. Letzteres erscheint jedoch eher Ausdruck der bis heute fehlenden Auseinandersetzung deutscher Nachkriegs-Naturheilkundler mit den Geschehnissen rund um die "Neue Deutsche Heilkunde", an der sich der tief-religiöse Quäker Buchinger niemals beteiligt hat. Dieser fühlte sich nur "Gott und seinem Gewissen" und seinem christlich-ärztlichen Ethos verpflichtet. Umfangreiche Ergänzungen des Buches durch Texte anderer Autoren wiederum können schließlich nicht darüber hinweg täuschen, dass die medizinische Fastentherapie in Deutschland nur selten zum ernsthaften Forschungszweig der Medizin und Komplementärmedizin geworden ist.

    Anders als in den USA, wo seit über 100 Jahren Fastenkuren (Menschen) und andere Arten der Nahrungsrestriktion (Tiere) intensiv erforscht werden. Und wo das Wissen zu den heilenden Wirkungen von mehrtägigem oder mehrwöchigem Fasten durch modernste Forschungsergebnisse ergänzt wird, die ähnliche präventive, therapeutische und lebensverlängernde Effekte auch beim Kurzzeitfasten zeigen. Also bei dem "Intermittierenden Fasten" (oder "Intervall-Fasten" oder kurz "iFasten"). iFasten stellt im Gegensatz zu dem von Buchinger präferierten stationären Heilfasten eine moderne Möglichkeit dar, vor allem die krankheitsvorbeugenden Möglichkeiten des Fastens ohne Inanspruchnahme des Gesundheitssystems selbstverantwortlich und
    eigenständig im Lebensalltag zu verwirklichen.

    Zusatzinformation:
    Diesen Pressebericht erhalten Sie mit freundlichen Empfehlungen von "iFasten.de –Informationen zum Kurzzeit-Fasten". iFasten.de fördert die Bekanntheit des naturheilkundlichen

    Kurzzeit-Fastens (iFasten) durch Online-Informationen, Druckwerke, Realisierung wissenschaftlicher Studien oder andere öffentliche Kommunikation (http://ifasten.de).

    Pressekontakt
    mMv - multi MED vision - Berliner Medizinredaktion
    Sigismundstraße 5
    10785 Berlin
    Telefon 030 - 806 136 - 79
    Telefax 030 - 806 136 - 80
    eMail mmv@berlin.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet