medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    GeneWake erhält BMBF-Förderung für Studie zur innovativen Biomarker-Diagnostik von Prostata- und Blasenkrebs

    Am 1. April fiel der Startschuss des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Münchner Spitzenclusters m4 „Personalisierte Medizin und zielgerichtete Therapien“ geförderten Projektes der Firma GeneWake zur Untersuchung einer molekularen, nicht-invasiven Diagnostik des Prostata- und Harnblasenkarzinoms.

    Die moderne Krebstherapie setzt verstärkt auf eine individualisierte Behandlung des einzelnen Patienten. Ursache dafür ist, dass sich jeder Tumor hinsichtlich seiner molekularen Struktur unterscheidet, und somit sehr unterschiedlich auf Krebstherapeutika anspricht. Beim Prostata- und auch beim Harnblasenkarzinom sind einige Gene (sog. Biomarker) bekannt, die häufig von Veränderungen betroffen sind. Einige dieser Veränderungen können beispielsweise eine Resistenz des Tumors gegenüber gängigen Chemotherapeutika bewirken.

    Die Problematik der Untersuchung einzelner Biomarker besteht darin, dass nur ein gewisser Prozentsatz der Tumore von einer solchen Veränderung betroffen ist. Eine Untersuchung aller relevanten Biomarker auf Mutationen ist zu aufwändig und nicht in der Praxis umsetzbar. Die Firma GeneWake verfolgt daher den Ansatz, ein ganzes tumorspezifisches Set an Biomarkern gleichzeitig zu untersuchen und zwar auf Ebene der Gen-Expression, also der Genprodukte.

    Der Geschäftsführer von GeneWake, Dr. Robert Löwe formuliert den Leitgedanken der Studie: „Die Analyse der Expression vieler für die Tumorart relevanter Gene ermöglicht es uns, ein deutlicheres und umfassenderes Bild über die krankheitsauslösenden Faktoren des Tumors zu erhalten. Dadurch werden einerseits Resistenzen bzw. Angriffspunkte für Therapeutika aufgedeckt, andererseits ist auch eine Früherkennung oder Prognose-Einschätzung der Krebserkrankung denkbar“. Frau Dr. Sabine Ott, Leiterin Business Development von GeneWake, erklärt: „Dieser innovative diagnostische Ansatz kann beispielsweise eine Therapie-verfolgung von Patienten mit Prostata- bzw. Blasenkrebs ermöglichen. So könnte über regelmäßige Urin- oder Blutuntersuchungen während der Behandlung überprüft werden, ob die eingeschlagene Therapie erfolgreich ist. Eine fehlende oder ungenügende Wirksamkeit könnte frühzeitig und noch vor bildgebenden Methoden aufgedeckt und durch eine sofortige Therapie-Anpassung auf Basis der gewonnenen Ergebnisse verbessert werden.“

    Mit diesem Projekt, das durch die enge Zusammenarbeit mit der Urologischen Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München, Standort Großhadern, Direktor: Prof. Christian Stief, erst ermöglicht wird, trägt die Firma GeneWake zur Realisierung einer bezahlbaren personalisierten Therapie von Prostata- und Harnblasenkrebs bei.

    Das Projekt mit dem Titel „Tumormarker-Diagnostik für die personalisierte Therapie des Prostata- und Harnblasenkarzinoms„ ist auf eine Gesamtlaufzeit von zwei Jahren ausgelegt und wird mit rund 200.000 Euro im Rahmen des m4-Spitzencluster-Programms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

    GeneWake GmbH mit Sitz in Neuried bei München ist im Bereich der Pharmakogenomik tätig und verfügt über umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der Biomarker-Analyse für die Onkologie. GeneWake`s Mission ist die Verwirklichung einer personalisierten, auf den einzelnen Patienten zugeschnittenen Krebsbehandlung durch gezielte Analyse der relevanten Gene und Genprodukte im Tumorgewebe als auch in zirkulierenden Tumorzellen im Blut. Neben genomischen Genexpressions-Tests bzw. molekularpathologischen Tests bietet GeneWake Auftragsforschung und genetische Analysen im Rahmen klinischer Studien an.

    Kontakt
    Dr. Sabine Ott
    GeneWake GmbH
    Floriansbogen 2-4
    82061 Neuried
    info@genewake.com
    www.genewake.com

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet