medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    GIP-Pro Vita-Magazin Frühjahr 2013 erschienen

    Die neue Ausgabe des GIP-Pro Vita-Magazins "Intensivpflege - Zu Hause und unterwegs" ist da.

    Im Fokus steht diesmal nach dem Rare Disease Day 2013 am 28. Februar das Thema Seltene Erkrankungen (SE). „Für viele Menschen sind seltene Erkrankungen ein seltenes Thema. Für uns in der außerklinischen Intensivpflege sind sie das nicht. Wir versorgen zahlreiche Patientinnen und Patienten, die an seltenen Erkrankungen, den bisherigen „Waisen der Medizin“ leiden. Der Blick auf aktuelle Entwicklungen gibt Hoffnung, dass seltene Erkrankungen, die heute noch als unheilbar eingestuft werden müssen, in absehbarer Zeit wenn nicht heilbar, so doch durch gezielte Therapien verzögert oder besser behandelt werden können“, meint GIP-Pro Vita-Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar.

    Das Titelthema informiert über den Forschungsstand zu seltenen Erkrankungen und lässt wichtige Akteure zu Wort kommen. Neben dem Nationalen Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) erläutern zwei wissenschaftliche Experten auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen fachkundig aktuelle Entwicklungen und Grenzen bei der Diagnose und Therapien von SE.

    Außer dem Schwerpunktthema stellen wir erstmalig unser erfolgreich angelaufenes Programm für ausländische Pflegekräfte „Work & Travel Europe“ vor. Dazu sprach das Redaktionsteam mit Initiator Marcus Carrasco-Thiatmar sowie neuen Mitarbeitern aus Spanien.

    In der Serie „Gesichter der GIP“ erzählt GIP-Pflegedienstleiter Markus Proft über seinen interessanten Beruf sowie den Weg von der Pflegekraft zum Pflegedienstleiter.

    Das GIP-Pro Vita-Magazin "Intensivpflege - Zu Hause und unterwegs" erscheint viermal pro Jahr mit einer aktuellen Auflagenhöhe von 8.000 Exemplaren und wird bundesweit auf Messen sowie an GIP-Pro Vita-Pflegeteams, Patienten, Partner, Kliniken sowie Betroffenenvereine verteilt.

    Die aktuelle Ausgabe kann hier abgerufen werden: http://www.gip-intensivpflege.de/pflege/gip-magazin/

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet