medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Knappschaftskrankenhaus freut sich über Pflegenachwuchs

    Durchatmen – das können jetzt die 18 jungen Frauen und Männer, die an der Krankenpflegeschule des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum ihre staatliche Prüfung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bestanden haben. In den vergangenen drei Jahren haben die Schüler alles gelernt, was zur Patientenpflege im stationären und ambulanten Klinikalltag der unterschiedlichen Fachgebiete dazugehört. Und das Beste: Alle frisch examinierten Fachkräfte wechseln in eine feste Anstellung; der Großteil davon wird direkt vom Knappschaftskrankenhaus in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

    Voraussetzung für eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige Schulausbildung. Zudem öffnet eine zweijährige, erfolgreich beendete Berufsausbildung oder eine Ausbildung als Kranken- oder Altenpflegehelfer die Tür zur Bewerbung um einen der begehrten Ausbildungsplätze. Die 2100 Theorie- und 2500 Praxisstunden beschränken sich nicht nur auf die reine Wissensvermittlung, sondern beinhalten vor allem die Demonstration und Einübung zahlreicher Handlungsabläufe aus der praktischen Pflege. Dazu gehört es, Spritzen vorzubereiten, Patienten bei der Körperpflege zu helfen, Wunden zu versorgen, Medikamente zu geben, Essen anzureichen und natürlich auch stets ein offenes Ohr für die Bedürfnisse und Sorgen der Patienten zu haben.

    Wer sich für eine Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in interessiert, erhält weitere Informationen in der Krankenpflegeschule unter der Rufnummer 0234 / 299-4100.

    Bestanden haben: Sören Blaszczyk, Lukas Brüggemann, Stefanie Firlus, Felicia Grube, Navina Gurschinski, Laura Hämmerich, Isabel Jäger, Henrike Kemper, Denise Klingelhöfer, Jennifer Leks, Wendy Mangelmann, Raphael Perez Paternoy, Eyleen Preukschat, Benjamin Pyka, Lisa Marie Rosenau, Christoph Schyma, Nadine Sychold und Julia Wessel.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet