medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    HNO-Klinik Erlangen ist Gastgeber der 84. DGHNO-Jahrestagung

    HNO-Klinik, Kopf- und Halschirurgie am Universitätsklinikum Erlangen lädt zur 84. Jahresversammlung der DGHNO – Viertägige HNO-Fachtagung in Nürnberg – Nachhaltige Versorgungsabläufe und Innovationen auf dem Prüfstand – Prof. Dr. med. Heinrich Iro: „Die Sicherheit des Patienten muss immer im Vordergrund stehen.“

    ERLANGEN/NÜRNBERG – Wissenschaft und Innovationen patientenorientiert weiterentwickeln und die Versorgungssicherheit steigern – bei der 84. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (DGHNO) stehen besonders diese Aspekte der HNO-Medizin im Mittelpunkt. Unter dem Leitsatz „Innovation – aber sicher“ lädt die HNO-Klinik, Kopf- und Halschirurgie am Universitätsklinikum Erlangen vom 8. bis 12. Mai in die Frankenmetropole Nürnberg. Im Nürnberger Convention Center (NCC Ost) findet unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. med. Heinrich Iro, Präsident der Fachgesellschaft und Klinikdirektor in Erlangen, ein mehrtägiger intensiver Fachaustausch zwischen HNO-Akteuren aus Praxis und Forschung statt. „Die Auseinandersetzung mit neuen Operationsmethoden und Therapieverfahren ist in der HNO-Heilkunde Bestandteil der täglichen Arbeit. Bei aller Fortschrittlichkeit in Methodik und Wissenschaft muss jedoch immer die Sicherheit des Patienten an erster Stelle stehen“, so Prof. Dr. med. Heinrich Iro. Zu diesem Zweck finden unter dem Titel „Fehler und Gefahren“ täglich Sitzungen statt, in denen am Beispiel individueller Fälle Komplikationen und Fehler in der HNO-Heilkunde sichtbar gemacht und Vermeidungsansätze diskutiert werden. „Wir sind sehr stolz, die Fachtagung der DGHNO in diesem Jahr ausrichten zu dürfen. Unsere Klinik blickt auf eine fast 125-jährige Tradition zurück. Fachliche Weiterentwicklung und eine nachhaltige Patientensicherheit spielten dabei stets eine übergeordnete Rolle und bedingen sich bis heute gegenseitig“, so Iro.

    HNO-Klinik Erlangen: Tradition mit Innovation verbinden
    ?„Innovation – aber sicher“: Das Veranstaltungsmotto der DGHNO beschreibt auch die Philosophie der Erlanger Gastgeberklinik. Die HNO-Klink am Universitätsklinikum zählt heute zu den größten HNO-Kliniken Deutschlands. 2014 feiert sie ihr 125-jähriges Bestehen und blickt zurück auf eine reiche Geschichte voller Innovations- und Fortbildungsengagement. Heute kümmert sich ein über 300-köpfiges Team um sämtliche Belange der HNO-Heilkunde und bietet alle verfügbaren diagnostischen, therapeutischen und operativen Leistungen. Zu jedem Teilgebiet der HNO-Medizin findet sich an der Klinik mindestens ein ausgewiesener Experte. Das 2009 eröffnete Cochlear-Implant-Centrum CICERO ist in seinem Ausmaß und seiner interdisziplinären Schwerpunktsetzung nahezu einzigartig in Deutschland. Auch CICERO illustriert den Willen der Klinik zur steten patientenorientierten Weiterentwicklung. Operateure, Audiologen und Therapeuten arbeiten hier Hand in Hand für den Patienten. Zuletzt erweiterte die HNO-Klinik ihr Portfolio um die Schilddrüsenchirurgie. Vertrauen wird der Klinik auch verstärkt von Patientenseite entgegengebracht. Im vergangenen Jahr konnten über 30.000 ambulante Fälle verzeichnet werden.

    Diskussionen, Workshops, Live-OPs
    ?Die viertägige Tagung der DGHNO bietet ein facettenreiches Programm und veranschaulicht komplexe Theorie im fachlichen Dialog. Wichtige HNO-Themen wie die sogenannte Neck Dis-section, die Tonsillektomie und der Stellenwert der DVT (Digital Volume Tomografie) in der HNO-Heilkunde werden diskutiert. Beim 13. HNO-Pflegetag stehen im Rahmen der Tagung auch die „Psychosozialen Aspekte der Pflege“ im Vordergrund. Eine Live-Schaltung in unterschiedliche Operationssäle bringt operative Eingriffe aus den Bereichen Nasennebenhöhlenchirurgie und Rhinoplastik auf die große Leinwand. Zu den Höhepunkten zählt aber eine Live-Operation mit mechanischer Assistenz: Der sogenannte daVinci-Roboter, eine OP-Innovation aus den USA, kommt vor allem im unwegsamen Bereich des Schlunds und Zungengrunds zum Einsatz und entfernt Tumore in diesem Bereich noch präziser und schonender. Die HNO-Klinik, Kopf- und Halschirurgie am Universitätsklinikum Erlangen zählt zu den ersten Kliniken in Deutschland, in denen der wegweisende daVinci-Roboter regelmäßig und mit Erfolg bei Operationen assistiert.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet