medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Gutes Hören – individueller denn je: ReSound präsentiert erweiterte Alera Hörsystem-Familie

    Hörgeräte-Hersteller ReSound erweitert seine erfolgreiche Alera-Produktfamilie um eine Reihe neuer, attraktiver Lösungen. Auf Europas größter Hörgeräte-Messe, die vom 19. bis zum 21. Oktober im CongressCenter Nürnberg stattfindet, präsentiert der Hersteller das erste echte Wireless-Hörsystem ReSound Alera auch als Mini HdO sowie als CIC- und als Gehörgangsgerät. Zudem wird mit dem ReSound Unite Mini-Mikrofon eine neuartige Systemkomponente vorgestellt – ein winziges Ansteck-Mikrofon, das bei extremen Hör-Bedingungen die Worte eines Gesprächspartners drahtlos an das Hörsystem sendet. Dank einzigartiger Technologie garantiert Alera seinem Träger, in jeder Situation beteiligt zu sein und immer angemessen reagieren zu können. Dem Fachhandel bietet die erweiterte Alera-Familie individuelle Lösungen für 98 Prozent aller Hörgeräte-Kunden.

    „ReSound Alera besticht durch Lösungen für unterschiedlichste individuelle Vorlieben“, so Dieter Fricke, Director Audiology der GN Hearing GmbH. „Es bietet einen exzellenten Klang und bestes Sprachverstehen für Menschen mit leichten bis hochgradigen Hörverlusten. Unter den zahlreichen Ausstattungsvarianten gibt es einzigartige Ansätze – eine Synthese aus Standard- und Power-HdO sowie ein IdO mit ausgelagertem Mikrofon. Alle Modelle sitzen komfortabel und sind einfach zu handhaben. Optional können via 2,4 GHz-Technologie Fernseher, Telefon oder Audio-Anlage drahtlos angeschlossen werden. Und mit iSolate nanotech verfügt Alera über einen effektiven Feuchtigkeitsschutz von innen und von außen.“

    Das Hörsystem selbst ist geräuschfrei. Bei der Verarbeitung eingehender Audio-Signale nutzt Alera hochentwickelte Technologien. Der Surround Sound by ReSound bildet exakt alle Abläufe des menschlichen Hörens nach: Jedes Signal wird digitalisiert und naturgetreu modelliert. Unerwünschte Geräusche werden herausgefiltert, die Signale so angepasst, dass ein ausgewogenes Verhältnis von Höhen und Tiefen sowie von Laut und Leise entsteht. Zudem werden sie stabilisiert, ehe sie zum Hörer gelangen.

    „Diese Schrittfolge sichert außergewöhnliche Sprachverständlichkeit“, so Dieter Fricke. „Gesprochene Worte klingen sehr natürlich. Die akustische Umgebung wird räumlich wahr-genommen. Es entsteht ein klarer, reichhaltiger und sehr lebendiger Klangeindruck.“

    Neue HdO- und IdO-Bauformen, innovativer WindGuard und In-Situ-Audiometrie

    Aktuell erweitert ReSound die Bauformen der Alera-Produktfamilie um individuell gefertigte CIC- und Gehörgangsgeräte sowie um ein diskretes Mini HdO. Auch diese neuen Lösungen bieten sämtliche Vorteile des Surround Sound by ReSound. Sie können sowohl offen als auch geschlossen angepasst werden.

    Ein neuartiges technologisches Feature ist der WindGuard, der ab sofort für sämtliche Alera Hörsysteme genutzt werden kann. WindGuard sorgt für komfortables Hören im Freien. Er reduziert störende Windgeräusche – und das ohne Einbußen bei der Verstärkung erwünschter Geräusche.

    Eine weitere Messe-Neuheit: Mit der aktuellen Software Aventa 3.25 steht bei der Anpassung des ReSound Alera auch ein Tool zur In-Situ-Audiometrie zur Verfügung. – „Der Kunde trägt sein Hörsystem im Ohr, und mit Hilfe des Airlink kann drahtlos ein Audiogramm erstellt werden“, erläutert Dieter Fricke. „Die so gewonnenen Ergebnisse verhelfen zu einem präziseren “First Fit”. Besonders für Hausbesuche ist das optimal.“

    2,4 GHz Anbindung bleibt Maßstab – Ansteck-Mikrofon für extreme Hörsituationen

    Maßstab für Wireless-Verbindungen von Hörsystemen mit Fernsehern, Telefon und anderen Geräten bleibt die 2,4 GHz-Technologie des ReSound Alera. – „Dieser Ansatz ermöglicht erstmalig Drahtlosanbindungen an Kommunikationssysteme, ohne dass ein weiteres Zusatzgerät am Körper zu tragen ist“, erläutert Dieter Fricke. „Die Reichweite des Hörsystems wird deutlich ausgedehnt. Die Töne werden direkt ins Ohr übertragen. Und dank extrem geringer Latenz gibt es keinerlei Probleme mit Lippen-Synchronität oder Echo.“

    Die optionalen ReSound Unite Wireless-Komponenten werden um eine weitere attraktive Lösung bereichert. Neben dem ReSound Unite Audio Beamer, der Tonsignale von Fernseher oder Stereoanlage überträgt, neben dem ReSound Unite Telefonclip für mobiles Telefonieren sowie der ReSound Unite Fernbedienung kann ab sofort auch das ReSound Unite Mini-Mikrofon genutzt werden. Dieses 21 Gramm leichte, drahtlose Ansteck-Mikrofon kann Sprache in allen möglichen Situationen direkt in die Hörsysteme übertragen. Gespeist wird es über einen integrierten Akku, der achteinhalb Stunden Betriebslaufzeit garantiert.

    „Das ReSound Unite Mini-Mikrofon ist Mikrofonen in direktionalen Hörsystemen deutlich überlegen“, so nochmals Dieter Fricke. „Seine Verwendung bietet sich an, wenn das Sprachverstehen durch Lärm, durch eine größere Entfernung zum Gesprächspartner, durch einen Hall oder durch ein Echo beeinträchtigt wird, oder wenn sich ein Sprecher zur Seite bzw. im Rücken des Hörsystem-Trägers befindet. Es kann aber auch genutzt wer-den, um die Audiosignale von Elektrogeräten mit exzellenter Qualität ins Hörgerät zu übertragen.“

    Redaktioneller Hinweis:

    Als einer der größten Hörgerätehersteller der Welt ist ReSound als technologisch führendes Unternehmen bekannt. Ziel von ReSound ist es, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und weltweit zu vermarkten, die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität hörgeschädigter Menschen entscheidend zu verbessern. Die ReSound Gruppe unterhält Niederlassungen in 21 Ländern und Vertretungen in über 100 weiteren Ländern und beschäftigt gegenwärtig mehr als 3.200 Personen. ReSound Deutschland ist eine Marke der GN Hearing mit Sitz in Münster.

    Pressekontakt: Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, Fax: - 63, Mobil: (0177) 625 88 86, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de, www.martin-schaarschmidt.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet