medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Große Kunst unter freiem Himmel

    Kunst und Natur in einmaliger Symbiose: Bad Mergentheims 160.000 Quadratmeter großer Kurpark verwandelt sich in diesem Jahr in ein „Freiluft-Kunstmuseum“ der Extraklasse und bildet den Rahmen für eine zeitgenössische Skulpturen-Schau mit Werken aus einer der größten Unternehmenssammlungen, der Sammlung Würth.

    Bad Mergentheim – Grüne Oase trifft große Kunst: Der Kurpark der baden-württembergischen Gesundheitsstadt Bad Mergentheim hat sich seit diesem Frühjahr in ein rund 30 Hektar großes Freiluftmuseum verwandelt. Mehr als 20 zum Teil meterhohe Skulpturen bekannter zeitgenössischer Künstler aus ganz Europa sind bis November im Schatten der großen Baumriesen des Kurparks zu sehen. Möglich wird die einmalige Ausstellung durch eine Kooperation der Kurverwaltung Bad Mergentheim mit der Sammlung Würth des baden-württembergischen Unternehmers und Kunstmäzens Reinhold Würth, aus dessen Unternehmensbesitz die Werke stammen. Die Sammlung Würth zählt weltweit zu den großen Unternehmenssammlungen und umfasst heute mehr als 15.000 Gemälde, Zeichnungen und auch Skulpturen. „Kunst und Natur lassen sich durch diese Ausstellung in einer einmaligen Symbiose erleben“, sagt Bad Mergentheims Kurdirektorin Katrin Löbbecke.

    Mit dem Kurpark – er gilt mit rund einer Million Frühjahrsblühern, 1.000 Baumriesen und mehr als 20.000 Sommer- und Herbstpflanzen als einer der schönsten in der Bundesrepublik – erhalten die Kunstobjekte einen einmaligen und optimalen Rahmen. „Dieses Kunsterlebnis, für das wir lange gearbeitet haben, wird die Herzen aller Kunstfans höher schlagen lassen“, sagt die Kurdirektorin des traditionsreichen Heilbads im Dreiländereck Baden-Württemberg – Bayern – Hessen.

    Die Werke, die jetzt in Bad Mergentheim zu sehen sind, wurden eigens für den Kurpark zusammengestellt. Teilweise waren sie zuvor schon in den Museen des Unternehmens in Deutschland oder auch in den zehn weiteren Ausstellungshäusern der Würth-Gruppe in ganz Europa zu sehen – von Norwegen im Norden bis nach Italien und Spanien im Süden. Zu den hochkarätigsten Objekten gehören Skulpturen der englischen Bildhauerin Barbara Hepworth, des großen österreichischen Künstlers Alfred Hrdlicka sowie der Robert-Jacobsen-Preisträger Magdalena Jetelová, Richard Deacon, Lun Tuchnowski und Bernar Venet.

    Durch die lange Ausstellungszeit lassen sich die Kunstwerke im Spiegel der Jahreszeiten erleben, was eine intensive Verbindung zwischen Natur und Kunst schafft. Die Präsentation im Kurpark ist Teil einer Doppelausstellung mit Werken aus der Sammlung Würth: Im Deutschordensmuseum Bad Mergentheim steht der Bildhauer und Maler Antonius Höckelmann im Mittelpunkt. Seine Bilder sind vor allen wegen ihrer Dynamik und ihrer Bewegungslust berühmt geworden und dort noch bis 26. August 2012 zu sehen.

    Hintergrundinfo:
    Bad Mergentheims Kurpark – eine Oase für alle Sinne

    Gesundheit beginnt im Kopf. Bad Mergentheims natürliches Heilwasser wirkt seit mehr als 180 Jahren gegen viele Gesundheitsprobleme unserer Zeit. Mit mehr als einer Million duftenden Frühjahrsblühern und 20.000 Sommer- und Herbstpflanzen bietet Süddeutschlands Gesundheitsstadt im Dreiländereck Baden-Württemberg – Bayern – Hessen mehr: eine blühende Therapie für die Seele im 160.000 Quadratmeter großen Kurpark. Eine Auszeit zwischen exotischen Klangspielen, einem fernöstlichen Japangarten, farbenfrohen Blütenmeeren und atemberaubenden Rosenstauden macht den Kurpark heute für immer mehr Gesundheitssuchende in Bad Mergentheim zu einer einzigartigen „grünen Oase der Erholung“ mit unvergleichlichem Charme. Eine Jury hat den Kurpark zu einer der zehn schönsten Parkanlagen in ganz Deutschland gewählt.

    P R E S S E K O N T A K T :

    Kurverwaltung
    Bad Mergentheim GmbH
    Lothar-Daiker-Straße 4
    97980 Bad Mergentheim

    Ansprechpartner:
    Marketing- und Veranstaltungsleiter Peter Dittgen
    Tel. 07931/965-220
    Fax: 07931/965-228
    E-Mail: p.dittgen@kur-badmergentheim.de
    www.bad-mergentheim.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet