medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Gesundheitszentrum Kelkheim und Gesundheitsnetzwerk Rhein-Main e.V. laden zu neuer Veranstaltungsreihe am 24. Mai

    Frankfurt a.M., 12.05.2014. Selbstbestimmt Leben bis zum Schluss. Die Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht rücken zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit und spielen gerade für ältere Patienten eine nicht zu unterschätzende Rolle. Das Gesundheitszentrum Kelkheim lädt in Kooperation mit dem Gesundheitsnetzwerk Rhein-Main e.V. alle Patienten sowie interessierte Besucher am Samstag, 24. Mai 2014, zur Veranstaltungsreihe "Wir bieten unseren Patienten mehr!" ein. Los geht's um 10 Uhr im Seminarraum (3. OG) des Gesundheitszentrums Kelkheim (Frankenallee 1, 65779 Kelkheim). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

    Die meisten Menschen haben eine vage Vorstellung, wie sie bei einer schweren Erkrankung oder einem lebensbedrohlichen Unfall medizinisch versorgt werden wollen bzw. welche Maßnahmen sie ablehnen würden. Doch muss der Betroffene im Vorfeld seine Wünsche konkret äußern können und z.B. in einer Patientenverfügung festlegen. Bei dementen Menschen wird dies schon schwierig, da sie vor allem im fortgeschrittenen Stadium meist ihre Wünsche nicht mehr richtig mitteilen können.

    Wenn das Gedächtnis nachlässt, ist das Demenz? Dr. med. Wolfgang Drossard, Facharzt für Innere Medizin, Internistische Gemeinschaftspraxis im Gesundheitszentrum Kelkheim, wird in seinem Vortrag darauf eingehen. Rund um die Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht informiert Diplom Betriebswirt Oliver Rack und gibt Tipps, wie man rechtliche Klarheit schafft. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Mehr Informationen unter

    Über das Gesundheitszentrum Kelkheim
    Im Gesundheitszentrum Kelkheim bieten Fachärzte und medizinische Dienstleister den Patienten ihre Leistungen unter einem Dach an. Damit kann ein interdisziplinäres Konzept verwirklicht werden, das viele Vorteile bietet: kurze Wege, effektive Arztbesuche, schnelle Ergebnisse, abgestimmte Behandlungen sowie eine hohe medizinische Qualität und perfekter Service für die Patienten.

    Erfahrene Spezialisten sowie fachübergreifende Ärzteteams stellen alle eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten in den Mittelpunkt ihrer Behandlung. Die umfassenden medizinischen Leistungen reichen von der Diagnostik über vorrangig ambulante Operationen bis zur Therapie und Rehabilitation. Den Gesundheitsbewussten bietet das Zentrum zahlreiche Einrichtungen, die der Pflege, der medizinischen Fitness und dem Wohlbefinden dienen. Medizinische Kompetenz geht im Gesundheitszentrum Hand in Hand mit Fürsorge und individueller Betreuung, für die sich alle Mitwirkenden engagiert einsetzen. Nach dem Praxisbesuch hat man Gelegenheit, direkt vor Ort Medikamente in der Apotheke und alles für die Gesundheit im Sanitätshaus zu besorgen. Kurze Wartezeiten vor und nach dem Besuch im Gesundheitszentrum lassen sich in angenehmer Umgebung im Bistro-Café überbrücken.

    Über das Gesundheitsnetzwerk Rhein-Main e.V.
    Das Gesundheitsnetzwerk Rhein-Main e.V. ist ein Netzwerk von spezialisierten, stationär und ambulant tätigen Medizinern sowie medizinischen Kooperationspartnern im Rhein-Main-Gebiet, die in ausgewählten medizinischen Schwerpunkten besonders eng

    zusammenarbeiten. Zweck des Vereins ist gemäß Satzung die Förderung der öffentlichen Gesundheit in der Region Rhein-Main durch die Vernetzung der Vereinsmitglieder aus den verschiedenen Sektoren, wie z.B. aus den Bereichen der niedergelassenen Ärzte und Zahnärzte, der medizinischen Wissenschaft und Wirtschaft, den Kostenträgern (gesetzliche und private Krankenkassen), den Bereichen der Rehabilitation und Pflege sowie den sonstigen medizinischen Dienstleistern. Die Kooperationspartner profitieren neben starken, innovativen Partnern von einer Erweiterung des Kompetenzrahmens unter Berücksichtigung der Patientenbindung sowie einer Optimierung der Patientenversorgung durch abgestimmte Behandlungskonzepte. Für Patientinnen und Patienten garantiert das dichte Netzwerk aus medizinischen Experten Verlässlichkeit und umfassende Kompetenz, die Sicherstellung einer zielführenden Diagnostik und einer zwischen den Leistungserbringern abgestimmten Therapie sowie persönliche Zuwendung durch Kontinuität der Ansprechpartner. Mehr Informationen im Internet unter

    Ansprechpartnerin für die Presse:
    Gesundheitsnetzwerk Rhein-Main e.V.
    Petra Fleischer
    Vorsitzende
    Geschäftsstelle
    c/o Klinikum Frankfurt Höchst
    Tel. 069 3106 3818
    E-Mail: info@gesund-rhein-main.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet