medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Freiberufliche Pflegekräfte Vermittlung-Hamburg

    Hamburg www.honorarpflege.de Die Chancen könnten kaum besser sein. Krankenschwestern und Pflegekräfte müssen derzeit nicht lange nach einem Job suchen.Sie registrieren sich hier online auf www.honorarpflege.de Denn viele Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen suchen händeringend Personal. Allein die Hamburger Asklepios-Kliniken - mit 11 600 Mitarbeitern die größte Gesundheitsinstitution in der Hansestadt - haben 70 Stellen ausgeschrieben, davon die Hälfte im Pflegebereich. Im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) sind Jobs in fast allen Bereichen vakant, und auch Zeitarbeitsfirmen werben ständig um Fachkräfte - doch diese sind knapp in Berlin-Schleswig-Sachsen-Bayern
    Aktuell sind in der Hansestadt 700 freie Stellen in der Gesundheitswirtschaft zu besetzen, berichtet die Hamburger Agentur für Arbeit. Darüber hinaus würden 150 Auszubildende gesucht. "Die Gesundheitswirtschaft in Hamburg ist ein großer Wachstumsmarkt, wichtiger Wirtschaftsfaktor und einer der größten Arbeitgeber in der Stadt", sagt Dirck Süß, Abteilungsleiter für Dienstleistungen der Handelskammer.

    31 Krankenhäuser mit 11 400 Betten, rund 300 Pflegedienste und 370 Altenhilfen bieten ihren Service an. Die Wertschöpfung sei in dem Sektor in den vergangenen 15 Jahren um 40 Prozent auf sieben Milliarden Euro angestiegen. Derzeit arbeiten 83 600 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Hamburger Gesundheitswesen, 3300 mehr als im Vorjahr - Tendenz steigend. Bundesweit sind es mehr als 4,5 Millionen.

    Und ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Immer mehr Menschen werden älter. Das lässt die Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen stetig steigen, erläutert Süß von der Handelskammer. Zugleich erhöhe sich das Gesundheitsbewusstsein und die Bereitschaft, auch Geld dafür auszugeben. Zudem ermögliche der medizinische Fortschritt immer mehr Behandlungsmöglichkeiten.weiter Informationen unter www.honorarpflege.de
    Vermittlung von
    Freiberufliche Pflegekräfte

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet