medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Farbige Spritzenetiketten beugen Medikamentenverwechslungen vor

    Zur Erhöhung der Patientensicherheit empfiehlt die DGAI (Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin) die Verwendung von farbigen Etiketten zur Kennzeichnung von Spritzen mit aufgezogenen Medikamenten.
    Diese beugen der Medikamentenverwechslung, beispielweise in der Akut- und Notfallmedizin, vor und werden so zu einem wesentlichen Bestandteil einer sicheren Patientenversorgung.

    Die PraxiKett Spritzenetiketten von Mediaform folgen im Grundsatz der ISO Norm 26825:2008 und erfüllen darüber hinaus die aktuelle DIVI Empfehlung 2012 zur Kennzeichnung von Spritzen in der Intensiv- und Notfallmedizin. Ein wesentlicher Bestandteil der optimierten DIVI Empfehlung ist der aufgedruckte DSEC (DIVI-Spritzen-Etiketten-Code).
    Eine apparative Kontrolle beugt in Verbindung mit dem 2D Datamatrix-Code Medikamentenverwechslungen, sowohl beim Aufziehen des Wirkstoffes als auch bei der Injektion, vor. Die Informationen in dem Barcode enthalten Angaben über den Wirkstoff, dessen Konzentration in der aufgezogenen Lösung und die Einheit der Konzentrationsangabe.

    Die selbstklebenden, desinfektionsmittelresistenten PraxiKett Spritzenetiketten von Mediaform verfügen über einen stark haftenden Klebstoff mit ISEGA-Zulassung (Unbedenklichkeitserklärung für Lebensmittelverpackungen, vergeben von der ISEGA-Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH), sind optional beschreibbar und kleben bei Temperaturen von -20 °C bis 80 °C sicher auf Kunststoff-, Glas- oder Metallflächen. Eine Perforation nach jedem Etikett erleichtert zusätzlich die Handhabung.

    Ergänzend wird dem Anwender passendes Zubehör angeboten. Neu ins Sortiment aufgenommen hat Mediaform die PraxiKett EasyBox, eine Kunststoff-Spendebox für Spritzenetiketten, welche langfristigen Schutz, Komfort und Sicherheit für gelagerte Spritzenetiketten im sterilen Umfeld bietet.

    Weitere Informationen und eine kostenlose Musteranforderung der PraxiKett Medikationsetiketten stehen unter www.sicherheitsarmband.de zur Verfügung.

    Mediaform Informationssysteme GmbH
    Die Mediaform Informationssysteme GmbH wurde 1997 gegründet und zählt zu den Marktführern im Bereich der Formular-Datenerfassung. In ganz Europa werden mehr als 2.500 medizinische Einrichtungen und Industrieunternehmen mit den Barcodedruck- und Kennzeichnungssystemen des mittelständischen Unternehmens versorgt. Mit über 2.000 lagernden Barcode- und Etikettenprodukten gehört Mediaform zu den leistungsfähigsten Anbietern in diesem Segment.

    Kontakt
    Mediaform Informationssysteme GmbH
    Michelle Gevers
    Borsigstraße 21
    21465 Reinbek
    Telefon: 040/727360-54
    Fax: 040/727360-854
    E-Mail: m.gevers@mediaform.de
    Internet: http://www.mediaform.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet