medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Erster Sach-Roman über Depressionen und Burnout

    Der Buchautor und Biologe Ralph Kähne hat heute einen neuartigen Sach-Roman über Depressionen und Burnout veröffentlicht. Dabei gewährt er nicht nur Einblicke in das Leben von direkt und indirekt Betroffenen. Er zeigt auch eine wirksame Alternative zur Heilung von Millionen Depressiven auf.

    Depressionen sind eine lebensbedrohliche Krankheit, die jeden treffen kann. Allein in Deutschland leiden vier bis fünf Millionen Menschen darunter. Und mit ihnen unzählige Familienangehörige und Freunde, die helfen wollen, aber nicht wissen wie. Depressiv Erkrankte sehen sich zudem vielen Vorurteilen und Stigmatisierungen ausgesetzt. Nicht weniger erschreckend ist, dass gängige Behandlungsmethoden nur die Symptome, nicht aber die Ursachen bekämpfen.

    Genau hier setzt Ralph Kähne mit seinem neuartigen Sach-Roman „HERR DER Falter“ an.

    Als Wissenschaftler, Betroffener und Angehöriger eines depressiv Erkrankten hat er die Krankheit Depression von verschiedenen Seiten kennengelernt. So hat der Autor die Erfahrung gemacht, dass moderne Antidepressiva in Kombination mit Psychotherapie zwar vielen Depressiven helfen könnten.

    Die Realität sieht aber leider anders aus. Häufig versteckt sich die heimtückische Krankheit hinter anderen Symptomen, wird nicht (richtig) diagnostiziert oder Medikamente nicht dauerhaft genommen. So erhält nur etwa jeder zehnte Betroffene eine adäquate Behandlung. Fast 90 Prozent der jährlich etwa 9.000 Suizide und 150.000 Suizidversuche in Deutschland erfolgen vor dem Hintergrund einer nicht hinreichend behandelten psychischen Erkrankung.

    „Die meisten Betroffenen wollen irgendwann nur noch eines, sterben!“, weiß Ralph Kähne aus eigener Erfahrung sowie aus Gesprächen mit anderen Betroffenen zu berichten.

    Der Autor gewährt nicht nur tiefe Einblicke in das Leben eines Depressiven und wirkt so Vorurteilen und Stigmatisierungen entgegen. Er vermittelt in seinem unterhaltsamen Sach-Roman auch wissenschaftliche Fakten und Hintergründe zu der Krankheit Depressionen und dem Burnout-Syndrom.

    Vor allem aber möchte Kähne denjenigen Hoffnung geben, die nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursachen bekämpfen wollen. Denn es gibt zu chemischen Antidepressiva eine natürliche Alternative, die eine Heilung der lebensbedrohlichen Krankheit ermöglicht.

    „HERR DER FALTER – Sach-Roman Depressionen und Burnout“ ist im Verlag tredition erschienen und als Hardcover (ISBN: 978-3-8495-7936-4), Paperback (ISBN: 978-3-8495-7922-7) sowie als Ebook erhältlich.

    Redakteure von Zeitungen und Zeitschriften können das Buch direkt bei dem Verlag tredition anfragen, um ein kostenfreies Rezensionsexemplar zu erhalten.

    Weitere Informationen zum Buch und über den Autor unter http://www.herr-der-falter.de.

    Der Autor steht gern für ein Interview zur Verfügung.

    Pressekontakt:
    Ralph Kähne
    Ulmenstr. 9
    16348 Wandlitz
    Tel: 033397-60519
    www.herr-der-falter.de
    info (at) herr-der-falter.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet