medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Erste Hilfe beim Zahnunfall

    Kostenlose Patientenzeitschrift der Zahnärzte informiert über Zahnrettung und Unfallvorsorge

    Im Schwimmbad an den Beckenrand geprallt, auf dem Schulhof beim Fangenspielen zusammengestoßen, die Fahrradtour im Straßengraben beendet ... Und schon ist es passiert: Hingefallen, Lippe aufgeplatzt, ein Zahn ist abgebrochen oder ausgeschlagen.

    „Richtig erkannt und schnell behandelt können auch schwer geschädigte Zähne erhalten werden“, sagt Dr. Christian Junge, Präsident der Landeszahnärztekammer Thüringen. „Oft ist eine Rettung aber nur möglich, wenn der verlorene Zahn oder das Zahnbruchstück richtig aufbewahrt und möglichst rasch vom Zahnarzt wiedereingesetzt wird. Wurde der Zahn in einer Zahnrettungsbox transportiert, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er nach dem Wiedereinpflanzen richtig einheilt und dauerhaft erhalten bleibt. Dies kann aufwendige Folgebehandlungen ersparen.“

    Anzahl der Zahnverletzungen steigt seit Jahren: Jedes zweite Kind bis 16 Jahre betroffen

    Zahnmediziner registrieren seit Jahren eine Zunahme von Zahnverletzungen. Junge Menschen und Sportler sind besonders betroffen. Rund 39 Prozent aller Zahnverletzungen ereignen sich beim Sport. In sieben von zehn Fällen sind die oberen Schneidezähne betroffen. Jedes zweite Kind bis zu 16 Jahren erleidet eine Zahnverletzung.

    Die neueste Ausgabe der Patientenzeitschrift ZahnRat widmet sich daher dem richtigen Verhalten nach einem Zahnunfall. Die Zeitschrift erklärt, was Patienten bei Verletzungen im Gesicht besonders beachten sollten, wie sie einen abgebrochenen oder verlorenen Zahn bestmöglich zwischenlagern und welche Behandlungsmöglichkeiten der Zahnarzt letztlich hat. Außerdem gibt der ZahnRat Tipps zur Verhütung von Zahnunfällen, zum Beispiel durch einen speziell vom Zahnarzt angepassten Sportmundschutz.

    Zahnärzte aus Thüringen gestalten Ausgabe der traditionsreichen Patientenzeitschrift ZahnRat

    Das achtseitige Heft liegt ab sofort kostenfrei in den mehr als 1.400 Thüringer Zahnarztpraxen aus. Verfasst wurde diese mittlerweile 94. Ausgabe des ZahnRat durch die Zahnärzte Rebecca Otto (Jena), PD Dr. Yango Pohl (Nordrhein-Westfalen), Dr. Thomas Hacker und PD Dr. Jörn-Uwe Piesold (beide Erfurt).

    Der ZahnRat ist die gemeinsame Patientenzeitschrift der ostdeutschen Landeszahnärztekammern. Er informiert Patienten und zahnmedizinischen Laien verständlich über vielfältige Themen der Zahn- und Mundgesundheit. Ein kostenfreies Ausgaben-Archiv steht im Internet unter www.zahnrat.de bereit.

    Fotos zur kostenfreien redaktionellen Verwendung

    1. Der neue ZahnRat über Zahnunfall und Zahnrettung
    (Quelle: LZKTh)
    Foto in druckfähiger Auflösung herunterladen: http://www.lzkth.de/de/presse20180201a

    2. Zahnrettungsbox
    (Foto unseres Partners Initiative proDente e.V., Quelle: proDente)
    Foto in druckfähiger Auflösung herunterladen: http://www.lzkth.de/de/presse20180201b

    Landeszahnärztekammer Thüringen

    Die Landeszahnärztekammer Thüringen ist die Berufsvertretung der Thüringer Zahnärzte. Sie setzt sich für die gesundheits- und standespolitischen Interessen der mehr als 2.700 Mitglieder ein. Die Kammer überwacht die zahnärztlichen Berufspflichten, regelt und betreibt die Aus- und Fortbildung der Zahnärzte sowie des Assistenzpersonals und unterstützt den öffentlichen Gesundheitsdienst. Zusätzlich berät die Landeszahnärztekammer die allgemeine Öffentlichkeit in ihrer Patientenberatungsstelle mit wissenschaftlich gesicherten Informationen und nützlichen Tipps zur Mundgesundheit. Weitere Informationen unter www.lzkth.de.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet