medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Entzündliche Darmerkrankung – Probiotikum fördert Reparatur von Schleimhautläsionen

    Bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulzerosa wird durch die chronische Entzündung die Darmschleimhaut in Mitleidenschaft gezogen. Um diese geschädigten Areale zu heilen, bedarf es zweierlei: Abklingen der Entzündung und Reparatur der geschädigten Schleimhautareale. Nun weiß man, dass Probiotika von Nutzen für die Darmgesundheit sind. Sie sollen die Phasen zwischen den akuten Schüben der Erkrankung verlängern. Vielversprechende Ergebnisse liegen von dem Probiotikum Saccharomyces boulardii vor, das bisher schon erfolgreich bei Durchfall eingesetzt wird.
    Forscherteams haben den Nutzen von Saccharomyces boulardii bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen untersucht. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass das Probiotikum sowohl bei Morbus Crohn wie auch bei Colitis ulzerosa stabilisierend auf den Krankheitsverlauf einwirken kann. Offensichtlich allerdings auf Basis unterschiedlicher Mechanismen. Bei der Colitis reguliert Saccharomyces den Entzündungsprozess und bei Morbus Crohn wirkt es positiv auf die Durchlässigkeit der Darmschleimhaut ein. Beide Wirkungen können zur Folge haben, dass die relativ stabile Krankheitsphase zwischen zwei akuten Schüben verlängert wird. Dies ist für Betroffene mit entzündlicher Darmerkrankung eine gute Meldung. Das Probiotikum kann aber noch mehr. Aus aktuellen Forschungen geht hervor, dass das Probiotikum auch die Reparaturmechanismen im Darm ankurbeln kann, um die durch Entzündungen geschädigte Darmschleimhaut zu regenerieren. Offensichtlich kann das Probiotikum die Darmschleimhaut auf zweierlei Weise stärken. Zum einen fördert es das Einwandern von neuen intakten Darmzellen in die Schleimhaut. Und zum anderen kann es zusätzlich die Reparaturmechanismen in verletzten Zellen stärken. Das haben französische Forscher erst kürzlich ermittelt. Beide durch das Probiotikum Saccharomyces boulardii gestärkten Mechanismen fördern die Reparatur geschädigter Areale in der Darmschleimhaut. Das Probiotikum afterbiotic® enthält 250mg Sacharomyces boulardii pro Kapsel. Es ist eine ergänzend bilanzierte Diät zur Behandlung von Durchfällen, das durch die neuen Forschungen auch bei entzündlichen Darmerkrankungen Anwendung finden kann. afterbiotic® gibt es in drei sehr kostengünstigen Packungsgrößen. Packungen mit 40 Kapseln sowie die empfehlenswerten Kurpackungen mit 120 (3x40) Kapseln und 240 (6x40) Kapseln. Das Präparat kann direkt bei der Firma oder bequem über diesen Link http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 bei Amazon bestellt werden. Auch über Apotheken ist afterbiotic® beziehbar.
    Quelle: Canonici A et al. PLoS One. 2012;7(9):e45047. doi: 10.1371/journal.pone.0045047. Epub 2012 Sep 20; Canonici A et al. PLoS One. 2011 Mar 31;6(3):e18427; Garcia Vilela E et al. Scand J Gastroenterol. 2008; 43(7):842-8; Lee SK et al Dig Dis Sci. 2008 Jul 10
    Navitum Pharma GmbH
    Tel: 0611-18843740 oder 0611-58939458
    FAX: 0611-18843741
    E-Mail: bestellung@navitum.de
    Web: www.navitum-pharma.com

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet