medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Ein gesunder Blutdruck ist kein einmaliges Ereignis: Regelmäßige Kontrollmessungen geben Aufschluss

    Zum Welt Hypertonie Tag am 17. Mai 2015 richten Ärzte und Patienten ihre Aufmerksamkeit verstärkt auf das Thema Blutdruck. Das ist notwendig, da in Deutschland etwa 30 Millionen Menschen von Bluthochdruck (Hypertonie) betroffen sind. Viele von ihnen wissen es nicht, denn in der frühen Phase einer Hypertonie sind oft keine Symptome erkennbar. Bluthochdruck tritt mit zunehmendem Alter häufiger auf, ist jedoch keine spezifische Alterserkrankung. Werden erhöhte Blutdruckwerte frühzeitig erkannt, können Folgeschäden vermieden werden. Die Deutsche Hochdruckliga empfiehlt deshalb eine regelmäßige Überprüfung und Dokumentation des Blutdrucks auch für Menschen ohne Krankheitsanzeichen.

    Da der Blutdruck aus verschiedenen Gründen im Tagesverlauf Schwankungen unterliegt, gewinnt neben der Messung beim Arzt auch die Blutdruckmessung im häuslichen Bereich zunehmend an Bedeutung. Exakte und verlässliche Messergebnisse sind für die medizinische Relevanz unerlässlich. Um diese auch für den Homecare-Bereich zu garantieren, hat die European Society of Hypertension (ESH) Leitlinien für die häusliche Blutdruckmessung verabschiedet. Die Art und Weise der Blutdruckmessung sowie die Anforderungen an die Messgenauigkeit der Geräte wurden darin geregelt.

    Basierend auf diesen Leitlinien und neuesten wissenschaftlichen Standards hat ERKA den Erkameter 125 entwickelt. Das Familienunternehmen produziert seit 1889 professionelle Blutdruckgeräte. „Unser erster Erkameter, das bekannte Geräte mit der Quecksilbersäule, war eine kleine Revolution. Es definierte den Standard in der Blutdruckmessung für Jahrzehnte in mehr als 100 Ländern,“ so Maximilian Linz, einer der langjährigen Produktentwickler in Bad Tölz. „Mit dem Erkameter 125 können wir unsere Erfahrung nun für den privaten Anwender bündeln. Über das webbasierte Blutdruckprotokoll myERKA können Messergebnisse in der Praxis und zu Hause verglichen, analysiert und gefiltert werden.“

    Das Gerät wurde für präventive Blutdruckmessungen im häuslichen Bereich sowie für die klassische Nutzung in der Praxis entwickelt. „In Präzision, Funktionalität und Werthaltigkeit folgt der Erkameter 125 unserer Unternehmenstradition. Wir stellen allen Anwendern Instrumente mit verlässlichen Messergebnissen zur Verfügung, die eine medizinische Auswertung zulassen,“ meinte Björn Kallmeyer, Geschäftsführer von ERKA.

    Sandra Manthé, 35 Jahre, hat mit dem Erkameter 125 ihre Hausapotheke erweitert. „Als Marketingmanagerin brauche ich viel Energie - und das soll so bleiben.“ Sie kontrolliert ihre Blutdruckwerte monatlich und dokumentiert diese in myERKA. „Hilfreich sind für meinen Hausarzt meine persönlichen Anmerkungen in der Tagebuchfunktion. Habe ich viel Stress, sind meine Blutdruckwerte etwas erhöht. Über die ‚Share’-Funktion kann ich bei Bedenken meine Messergebnisse direkt in die Praxis senden.“

    Über ERKA

    ERKA Kallmeyer Medizintechnik GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Bad Tölz und beschäftigt ungefähr 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde im Jahre 1889 von Richard Kallmeyer in Berlin gegründet. Björn Kallmeyer ist heute Geschäftsführer in der vierten Generation. ERKA gilt seit der Entwicklung des weltweit ersten industriell gefertigten Blutdruckmessgerätes im Jahr 1914 als Pionier in der Medizintechnik. Das erste ERKAMETER kam 1917 auf den Markt und wurde in mehr als 100 Ländern zum Standard beim Blutdruckmessen in Praxen und Kliniken. Die vom Unternehmen entwickelte Blutdruckmessung mittels Quecksilbersäule war 1927 eine Innovation in der Medizinwelt.
    Heute nutzt das Traditionsunternehmen digitale Messverfahren, um valide Messergebnisse nach den Richtlinien der European Hypertension Society (ESH) in Blutdruckmessgeräte garantieren zu können. Integriert sind ebenso die „Leitlinien zum richtigen Blutdruckmessen“ der Deutschen Hochdruckliga.
    Seit mehr als 125 Jahren entwickelt und produziert ERKA seine Produkte in Deutschland. Präzise Messwerte und puristisches Design setzen Maßstäbe in der Blutdruckmessung für den professionellen und den Homecare-Bereich.

    Weitere Informationen unter www.erkameter.de oder www.erka.org.

    Pressekontakt:

    ERKA. Kallmeyer Medizintechnik GmbH & Co. KG
    Julia Artelt
    Im Farchet 15
    83646 Bad Tölz
    Telefon: +49 (0)8041 / 8009-43
    E-Mail: j.artelt@erka.org

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet