medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    ERGOTHERAPIE: EIN BERUF MIT POTENZIAL

    Am 26. April 2012 ist Boy´s Day. An diesem Tag können Jungs Berufe kennen lernen, in denen vorwiegend Frauen tätig sind. Die Ergotherapie gehört dazu. Nur 10,51 % (lt. statistischem Bundesamt) Männer waren im Jahr 2010 unter den Absolventen der Ausbildung. Doch es gibt viele gute Gründe, weshalb Ergotherapie für Männer Potential hat.

    „Bevor ich Ergotherapeut wurde, arbeitete ich als Keramiker“, erzählt Thomas Vogel. „Ich saß teilweise den ganzen Tag hinter der Töpferscheibe und hatte wenig mit Menschen zu tun. Da hat mir etwas gefehlt.“

    In der Ergotherapie konnte er beides verbinden: sein handwerkliches Geschick und die Arbeit mit Menschen. Nach 13 Jahren ergotherapeutischer Arbeit in einer neurologischen Rehabilitationsklinik machte er sich selbständig. Zusammen mit drei Physiotherapeutinnen gründete er eine interdisziplinäre Praxisgemeinschaft und gilt heute als Fachmann für Handtherapie. Zudem unterrichtet er an einer Berufsfachschule für Ergotherapie.

    Von der Diskussion, ob Frauen oder Männer besser für die Ergotherapie geeignet sind, hält er nichts: „Ob Therapeutin oder Therapeut, ich habe es heute mit Themen wie evidenzbasierter Therapie, Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung zu tun. Das Bild einer mütterlich helfenden Frau hat mit dieser Wirklichkeit nichts zu tun.“

    Der Schritt in die Ergotherapie war für Vogel genau das Richtige. Auch nach Jahren findet er den Beruf attraktiv. „Es gibt so viele interessante Arbeitsbereiche“, erklärt er. „Jeder Bereich, egal ob psychosozial, motorisch-funktionell oder neuropsychologisch, bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Es gibt zahlreiche Fortbildungen, durch die ich meine Kompetenzen ständig weiterentwickeln kann. Dazu kommt, dass ich ja immer mit den verschiedensten Menschen zu tun habe. Es wird also nie langweilig!“

    Die Vielfalt der Ergotherapie schätzt auch Christian Hering. Er war in einer Einrichtung für körperbehinderte Kinder- und Jugendliche angestellt, bevor er eine Praxis für Ergotherapie eröffnete. „Man kann innerhalb der Ergotherapie leicht den Tätigkeitsbereich wechseln, ohne gleich einen anderen Beruf erlernen zu müssen“, betont er.

    Um ein guter Ergotherapeut zu werden, braucht es einige Voraussetzungen, erklären beide übereinstimmend. Man sollte gern mit Menschen arbeiten, sich einfühlen können, teamfähig, flexibel und kreativ sein. Auch auf’s Strukturieren und Organisieren sollte man sich verstehen.

    Zwar könnte die Bezahlung besser sein, aber für beide Therapeuten gleicht sich das aus. „Insbesondere durch die Selbständigkeit fühle ich mich erfüllt“, erklärt Hering und Vogel beschreibt es so: „Wenn ich Menschen in einer Krisensituation wie zum Beispiel nach einem Schlaganfall auf ihrem Weg zurück in die Selbständigkeit unterstützen kann und sie wieder mehr Zuversicht in ihrem Leben bekommen, so empfinde ich das immer wieder als große Befriedigung.“ Was will Mann mehr!

    Information zum Beruf der Ergotherapeuten:
    http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=... / http://www.beroobi.de/berufe/ergotherapeut/#/start/
    http://www.dve.info/ausbildung.html
    sowie an Berufsfachschulen (bundesweit) und (Fach-)hochschulen (z.B. in Berlin, Bochum oder Hildesheim)

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet