medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Durch das ABC-Programm können bei prädisponierten Patienten 6 von 7 Diabetes-Fällen vermieden werden

    Pressemitteilung
    Das telemedizinische Abnehmprogramm „Active Body Control (ABC)“ der Universitätsklinik Magdeburg verhindert die Manifestation eines Diabetes mellitus bei 6 von 7 Patienten mit metabolischem Syndrom. Technischer Kern des von Prof. C. Luley entwickelten Programms ist der „Energiebilanz-Coach AiperMotion“, ein Gerät, das die körperliche Aktivität misst, die Ernährung abfragt und die Daten per Internet an den Betreuer übermittelt. Ab Oktober wird das ABC-Programm mit der zweiten Generation des Energiebilanz-Coachs „AiperMotion 500“ ausgestattet.

    München, den 5. September 2011. Mit dem „Active Body Control (ABC)“-Programm werden sehr gute Gewichtsreduktionen erreicht bei adipösen Menschen, bei übergewichtigen Typ-2-Diabetikern und bei Patienten mit dem metabolischen Syndrom. Die Gewichtsreduktion verbessert zahlreiche Stoffwechselparameter, vor allem das HbA1c bei Typ-2-Diabetikern. Eine soeben abgeschlossene einjährige Studie zeigt, dass bei Menschen mit Neigung zum Diabetes mellitus das Auftreten dieser Erkrankung vermieden wird. Das ABC-Programm richtet sich an Anbieter im Gesundheitswesen, etwa niedergelassene Ärzte und Diabetologen, die das Programm einfach in bestehende Systeme und Programme integrieren können.

    Das ABC-Programm ist ein Durchbruch bei der Bekämpfung der Adipositas und ihrer Folgerkrankungen wie metabolischem Syndrom und Diabetes Typ-2. Erstmalig wird hier die körperliche Aktivität gemessen und per Internet in eine engmaschige Betreuung eingebunden. Dieses neue Konzept erwies sich als außerordentlich erfolgreich.

    Basis des Programms ist die Erfassung der individuellen körperlichen Aktivität und des Ernährungsverhaltens. Hinzu kommen (1) eine neu entwickelte Diätkombination, die sogenannte „Magdeburger duale Diät“, die u. a. nicht-insulinotrope Kohlenhydrate bevorzugt, (2) eine kontinuierliche telemedizinische Überwachung der täglichen körperlichen Aktivität mithilfe des Aktivitätssensors AiperMotion 500, sowie (3) Fernbetreuung und Motivation durch geschulte Ärzte und Diabetologen über das Internet.

    Überzeugende Studienergebnisse

    In mehreren klinischen Studien wurde die Wirksamkeit des Programms nachgewiesen. In einer kontrollierten Studie bei 35 Typ-2 Diabetikern wurde das Gewicht in 6 Monaten um durchschnittlich 11,3% gesenkt. Gleichzeitig sanken Blutzucker, Blutfette und der HbA1c Wert signifikant. Pro Patient konnten im Rahmen der Studie Diabetes-Medikamente in einem Wert von 83,00 EUR eingespart werden.

    Wenn Übergewichtige mindestens zwei weitere Risikofaktoren aufweisen (Blutdruck, Blutfette, grenzwertiger Blutzucker), spricht man vom „metabolischen Syndrom“. Wird diese Diagnose erstmalig gestellt, so besteht ein 50%-iges Risiko für die Entstehung eines Typ-2-Diabetes mellitus. Man spricht daher auch vom „Prädiabetes“. Die jüngste Studie mit dem ABC-Programm bestätigte auch bei diesen Patienten erneut seine sehr gute Wirksamkeit. 60 Patienten mit dem metabolischen Syndrom wurden mittels ABC-Programm betreut, während eine Gruppe von 62 Patienten ohne ABC-Betreuung als Kontrollgruppe diente. Nach einem Jahr hatte die ABC-Gruppe ihr Gewicht um 13,1 % reduziert und alle relevanten Stoffwechselparameter verbessert. Wichtigstes Ergebnis war die Reduktion der Neudiagnosen des Diabetes mellitus. In der Kontrollgruppe traten sieben Fälle auf, in der ABC-Gruppe nur einer (p=0,03). Fazit: Durch das ABC-Programm können bei prädisponierten Patienten 6 von 7 Diabetes-Fällen vermieden werden.

    AiperMotion 500 – die zweite Generation des Energiebilanz-Coachs wird ab Oktober im Markt eingeführt

    Ein wesentlicher Baustein des ABC-Programms ist die telemedizinische Überwachung von täglicher Nahrungszufuhr, Bewegung und Energiebilanz des Patienten. Diesen Part übernimmt der intelligente Aktivitätssensor AiperMotion 500, ein weltweit einzigartiges Gerät. Der Hersteller Aipermon stattet ab Oktober das ABC-Programm mit der nächsten, komplett überarbeiteten Generation des technologischen Multitalentes aus. Um die Körpermitte getragen, misst der AiperMotion 500 über den ganzen Tag den Energieverbrauch durch Bewegung. Der Patient kann seine tägliche Nahrungszufuhr über ein einfaches digitales Ernährungsprotokoll mitschreiben. Aus diesen beiden Komponenten errechnet der AiperMotion 500 in Echtzeit die aktuelle Energiebilanz. Der Patient weiß sofort, ob er in der Energiebilanz tendenziell zunimmt oder abnimmt, und passt sein Ernährungs- und Bewegungsverhalten an.

    Motivation durch Symbolik

    In der zweiten Generation wurde beim AiperMotion noch mehr auf die einfache Nutzung, ein modernes handliches Design und eine emotional ansprechende Symbolik geachtet. Das Feedback zu seiner Energiebilanz erhält der Patient durch visuelle Symbole auf dem Farbdisplay. Ein schlanker König spornt an, den guten Weg beizubehalten. Wenn der Dickbauch erscheint, weiß man, dass bei Bewegung oder Ernährung etwas aus dem Ruder läuft. Ziel dieser ebenso einprägsamen wie einfachen Symbolik, ist es mit einem Augenzwinkern langfristig zum Durchhalten zu motivieren. Für besondere Leistungen winken Sterne, Pokale und Medaillen. Das ABC-Programm in Verbindung mit dem AiperMotion 500 ist als Fernbetreuungsprogramm konzipiert. Neben der direkten Motivation durch den Energiebilanz-Coach AiperMotion 500 ist das kontinuierliche Feedback durch Experten wesentlicher Bestandteil des ABC-Programms. Ein Betreuer wertet die Daten jedes einzelnen Patienten individuell aus und verfasst im Wochenrhythmus einen Feedbackbrief mit konkreten Empfehlungen. Trotz räumlicher Entfernung hat der Patient die Gewissheit medizinisch kompetent betreut zu werden.

    Das ABC-Programm kann problemlos in ein bestehendes Versorgungsmanagement integriert werden, deshalb ist ein schneller und kostengünstiger Einsatz möglich. Es richtet sich an Anbieter im Gesundheitsbereich, wie etwa Ärzte oder Diabetologen und ihre beauftragten Mitarbeiter. Die nötigen Kenntnisse werden in einer eintägigen Schulung von Prof. Luley und seinem Team vermittelt. Die Qualitätssicherung des Programms wird durch Prof. Luley und sein Team sicher gestellt.

    Prof. Claus Luley erläutert: „ Ich erwarte vom ABC-Programm einen relevanten Nutzen bei der Prävention des Typ-2 Diabetes. Bei bestehendem Diabetes wird das Risiko der Patienten gesenkt und es kommt zusätzlich zu einer relevanten Kosteneinsparung.“

    Weitere Informationen zum ABC-Programm unter www.abcprogramm.de

    Über Aipermon
    Die Aipermon GmbH & Co. KG ist Hersteller von Telemedizin-Systemen in München, Deutschland. Sie bietet Telemonitoring-Komplettsysteme für die Fernübertragung medizinischer Messwerte von zu Hause. Diese Systeme werden in vielen Studien zur Betreuung chronisch kranker Menschen und zur Bewegungsintervention und -prävention eingesetzt sowie zunehmend für die medizinische Intervention. Zusätzlich hat Aipermon AiperSunny-Aktivitätssensoren und den Energie-Bilanz-Coach AiperMotionTM entwickelt, der ab Oktober 2011 in der Version 500 auf den Markt kommt. Die Sensoren werden in der Gesundheitsförderung und in Gewichtsreduktionsprogrammen eingesetzt.

    Weitere Informationen:
    Aipermon GmbH & Co. KG
    Zamdorfer Str. 100
    D – 81677 München
    www.aipermon.com
    info@aipermon.com
    Tel.: 089-97890-0
    Pressekontakt:
    Huss-PR-Consult,
    Judith Huss
    judith.huss@hussprconsult.de
    Lindenstr. 4
    D – 82166 München-Gräfelfing
    T: +49-(0)89- 649455-70
    F: +49-(0)89- 649455-72

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet