medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Diese Risiken sollte die Unfallversicherung auch abdecken

    Die Unfallversicherung deckt in der Regel ausschließlich Unfälle ab (Info: http://www.unfallversicherungsvergleich.net/sinnvoll.html). Den Versicherungsbedingungen zufolge handelt es sich aber nur dann um einen Unfall, wenn das Ereignis „plötzlich und unvorhersehbar“ eingetreten ist. Wer also beispielsweise auf der Skipiste verunglückt oder beim Bergsteigen abrutscht, ist vollumfänglich versichert. Wer hingegen durch einen Bandscheibenvorfall stürzt, kann nicht mit Versicherungsleistungen rechnen, da es sich hierbei nicht um eine plötzliche Einwirkung auf den Körper handelt, sondern um eine schleichende Erkrankung.

    Da Unfallversicherer in starken Wettbewerb zueinander stehen, haben verschiedene Versicherungen mittlerweile den Unfallbegriff aufgeweicht und versichern weitere Risiken, die in vielen Verträgen noch nicht enthalten sind. So können Versicherungsnehmer bei einigen Versicherungen Leistungen auch dann erhalten, wenn der Unfall durch einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt verursacht wurde. Auch Infektionen, etwa durch einen Zeckenbiss, sind immer häufiger versichert. Wird der Vertrag für Kinder abgeschlossen, leisten Versicherungsunternehmen auch dann, wenn es sich um eine Vergiftung handelt. Hier ist es jedoch wichtig, die Versicherungsleistungen im Detail zu betrachten, denn Vergiftungen werden oft nur bis zum achten oder zehnten Lebensjahr übernommen.

    Die Leistungen einiger Versicherer gehen sogar noch weiter und reichen bis hin zu Schmerzensgeld (Info: http://www.unfallversicherungsvergleich.net/leistungen.html). Dieses wird beispielsweise bei Prellungen oder Knochenbrüchen ausgezahlt und ist für Versicherungsnehmer eine Zusatzleistung, die individuell in Anspruch genommen werden kann. So werden Leistungen also auch dann fällig, wenn es sich nicht um eine dauerhafte Beeinträchtigung handelt.

    Wer diese neuen Versicherungsleistungen nutzen möchte, kann den Unfallversicherung Vergleich nutzen und speziell hiernach suchen. Beim Vergleich werden dann die jeweiligen Policen mit diesen besonderen Leistungen angezeigt, auch eine Beitragsberechnung ist möglich. Oftmals werden diese Zusatzleistungen sogar ohne Preisaufschlag angeboten, so dass eine Mehrabsicherung ohne Mehraufwand möglich ist. Der Versicherungswechsel ist dann nach Ablauf der Kündigungsfrist, die in der Regel drei Monate beträgt und zum Ende des Versicherungsjahres ausgesprochen werden kann, ohne Probleme möglich (Info: http://www.unfallversicherungsvergleich.net/kuendigen.html).

    Dynamic Lines GmbH
    Frundsbergstr. 1
    80634 München
    Mail: info@dynamiclines.de
    Web: http://www.unfallversicherungsvergleich.net/

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet