medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Die Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie sichert auch Erwachsenen Leistungen zu

    Wer unter Zahnfehlstellungen leidet, der kann diese nur im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung wieder beheben. Aber wird von der Gesetzlichen Krankenkasse in diesem Bereich bei den Erwachsenen nur in sehr seltenen Ausnahmefällen eine Kostenübernahme durch die Versicherung angeboten.

    Fast jeder muss die anfallenden Kosten selbst tragen, sodass entweder die Zahnfehlstellung nicht behoben wird oder aber es ein tiefes Loch in die eigenen Finanzen reißen wird. Wer die Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie abschließt, der kann sich vor dem Eigenanteil befreien. Bei Kindern und Jugendlichen kann durch den Versicherungsschutz der GKV eine Kostenübernahme in vielen, aber eben auch nicht in allen Fällen, gegeben werden. Im ersten Schritt vergeben die Kassen, wenn sie die Leistung übernehmen, 90% des Rechnungsbetrags.

    Bei erfolgreichem Abschluss der Behandlung können die fehlenden 10% den Versicherten dann noch einmal zurückgezahlt werden. Aber da auch hier nicht jeder den Versicherungsschutz für sich nutzen kann, kann auch bei Kindern und Jugendlichen mit der Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie eine größere Sicherheit gegeben werden, dass die Kosten über eine Versicherung gezahlt werden können.

    Da es im Laufe des Alterungsprozesses dazukommen kann, dass die Zähne sich bewegen, kann sich niemand davon freisprechen, dass seine Zähne immer so geradestehen bleiben, wie sie aktuell stehen. So sollten viele, denen das eigene Aussehen und das Aussehen der Zähne ganz besonders wichtig erscheinen, über den Abschluss der Zahnzusatzversicherung für die kieferorthopädischen Behandlungen nachdenken. Wer sich zu spät dafür entscheidet, den Versicherungsschutz zu nutzen, der kann mitunter keine hohe Kostenübernahme durch die Zahnzusatzversicherung erhalten.

    Auch in diesem Deckungsbereich wird von der Versicherung erst dann eine Leistung gegeben, wenn eine Wartezeit eingehalten worden ist. Und auch im Anschluss daran ist es bei vielen Versicherungsgesellschaften nach wie vor der Fall, dass eine 100%-ige Kostenübernahme erst nach einigen Jahren gegeben werden kann. Mit einem Vergleich der Leistungen im Bereich der kieferorthopädischen Behandlungen bei der Zahnzusatzversicherung kann gezielt nach einem Anbieter Ausschau gehalten werden, bei dem diese Einschränkungen geringer ausfallen, oder gar nicht bestehen.

    Weitere Infos auch unter: http://www.zahnzusatzversicherung.net

    Pressekontakt:
    Terra-Codes GmbH
    Niermannsweg 11 - 15
    40699 Erkrath
    Tel.: 0211 2503455
    E-Mail: terra-codes@web.de
    Web: www.terra-codes.de/

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet