medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Die Organisationsqualität in Arztpraxen als Wettbewerbsfaktor

    Nebensache “gute” Praxisorganisation
    Fragt man Praxisinhaber, was für sie “gute Organisation” bedeutet, so beschreiben die Antworten meist ein reibungsloses Funktionieren aller Abläufe. In der “Bedürfnis-Hierarchie” von Medizinern rangiert dieser Aspekt auf einem der mittleren Plätze. Der Organisation Quality Score (OQS, Relation der Patientenzufriedenheit mit der Praxisorganisation zu den Anforderungen, 100% = Optimum) für die Durchschnitts-Praxis liegt bei lediglich 41%. Die meisten Mediziner vergegenwärtigen sich dabei nicht, dass die Praxisorganisation keine Randerscheinung ist, sondern eine Vital-Funktion der Praxisarbeit, deren Qualität sich zu einem immer wichtigeren Wettbewerbsfaktor entwickelt. Vergleicht man organisatorisch optimierte Praxen mit problembehafteten, liegt der Unterschied in vier Bereichen:
    Innerbetriebliche Optimierung
    Eine Best Practice-Organisation schafft Handlungsspielräume, die sich in gesteigerter Produktivität und verbesserter Arbeitsqualität niederschlagen. Eine ausgewogene Auslastung aller Ressourcen, weniger Stress durch unkoordiniertes Arbeiten, eine höhere Arbeitsmotivation und weniger Flüchtigkeitsfehler sind nur einige der Auswirkungen.
    Hochwertige Versorgung und Beratung
    Ein entspanntes Praxisteam, das in einem belastbaren und flexiblen organisatorischen Handlungsrahmen arbeitet, punktet bei seinen Patienten mit einer hohen medizinischen Versorgungs- und Beratungsqualität – Stichwort “Adhärenz”. Das beeinflusst sowohl sie Patientenzufriedenheit als auch die Weiterempfehlungs-Bereitschaft positiv, denn der Wunsch nach einer gut funktionierenden Organisation steht auf Platz zwei der Patientenanforderungen.
    Positive Nebenwirkungen
    Die Qualität der Praxisorganisation hat einen Magneteffekt und strahlt mit ihrer Ausrichtung – positiv wie negativ – auf andere Praxis-Leistungsmerkmale ab. Patientenfreundliche Abläufe sind überdies ein – kostenloses! – Marketing- und Imagebildungs-Instrument, dessen Wirkung sich bis in die Beurteilungen von Arzt-Bewertungsportalen niederschlägt.
    Auswirkungen bis in das Personalmanagement
    Bei der Suche nach qualifizierten und leistungsfähigen Medizinischen Fachangestellten ist eine strukturierte Organisation als Arbeitsbedingung ein entscheidender Vorteil. Gut organisierte Praxen haben – im Vergleich – die besseren Mitarbeiterinnen und damit natürlich auch eine viel günstigere Ausgangslage zur Schaffung von Leistungsqualität und Patientenorientierung.

    Quelle: http://ifabsthill.wordpress.com/2014/02/05/die-organisationsqualitat-in-...

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet