medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Der User als Loser: Ärzte wollen die Anwender von Activity- und Fitness-Trackern nur ungern beraten

    Tracker-User vs. Reparatur-Mentalität
    Die Anwender von Activity- und Fitness Trackern setzen ihre Geräte vor allem ein, um bestimmte Leistungsziele erreichen und ein Vitalfunktions- und Verhaltens-Monitoring durchzuführen. Sie weisen hierdurch unter dem Aspekt der Gesundheitsförderung und -sicherung eine ausgeprägte Bewußtseins- und Motivations-Grundhaltung auf. Sie bilden damit als Zielgruppe den Gegensatz zu denjenigen, von niedergelassenen Ärzten sehr kritisch gesehenen Patienten, die mit einer „Reparatur-Mentalität“ in Praxen kommen und eine Besserung / Heilung allein durch die ärztliche Tätigkeit, ohne eigenes Zutun erwarten.
    Ein Wunsch geht nicht in Erfüllung?
    Vor diesem Hintergrund wurden Wearable-Anwendern In Interviews u. a. gefragt, ob sie sich grundsätzlich eine Anwendungs-begleitende Beratung und Unterstützung ihrer Hausärzte wünschen. Von den 64 Gesprächspartnern bejahten 48 diese Frage, fünf waren unentschlossen, 11 hatten kein Interesse.?Von den 64 Befürwortern hatten 14 ihren Arzt schon einmal auf das Thema angesprochen und nach der Möglichkeit zu einem Gespräch über die Tracker-Daten gefragt, jedoch hatten alle Ärzte dies abgelehnt. Als Gründe wurden von den Medizinern angeführt, dass sie sich zu wenig mit den Geräten auskennen und dass ihnen die ermittelten Daten zu unpräzise und zu „unmedizinisch“ sind.

    Quelle: https://ifabsthill.wordpress.com/2015/04/29/der-user-als-loser-arzte-wol...

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet