medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Der Kardiologe – Der Facharzt der Herzen im Porträt in der Juli-Ausgabe von Gesunde Medizin

    Herzklopfen, Leistungseinbrüche, Schmerzen, Rhythmusstörungen: Über Mangel an Arbeit wird sich ein Kardiologe wohl nie beschweren können. Denn Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind die häufigste Todesursache in den westlichen Industrieländern. Der Hauptgrund dafür ist der so genannte moderne Lebensstil, zu dem ein Überangebot an fett- und zuckerhaltiger Ernährung, häufig auch ein Mangel an Bewegung und der Konsum von Nikotin gehören. Erkrankungen des Herzens gibt es aber schon seit es Menschen gibt. Das Fach Kardiologie als Spezialgebiet der Inneren Medizin hat sich jedoch erst im 20. Jahrhundert entwickelt, mit rasanter Geschwindigkeit. Über häufige Erkrankungen des Herzens, über moderne Untersuchungsmethoden und was ein niedergelassener Kardiologe aus der Praxis berichtet, das kann man in der Juli-Ausgabe von Gesunde Medizin lesen.

    Unser Herz arbeitet ständig: Dieser kleine, flexible Muskel pumpt den Lebenssaft Blut permanent durch unseren Körper, damit sämtliche Organe mit den notwendigen Nährstoffen, vorwiegend Sauerstoff, versorgt werden. Sechzig Mal pro Minute schlägt das Herz durchschnittlich im Ruhezustand und befördert dabei fünf bis sechs Liter Blut in den Körperkreislauf. Das Herz eines durchtrainierten Leistungssportlers kann die Schlagzahl im Ruhezustand auf bis zu 45 Schläge pro Minute reduzieren. Bei körperlichen Höchstleistungen, wie etwa einem 100-Meter-Sprint, kann der Herzmuskel allerdings auch schon mal 180 Mal pro Minute schlagen, wobei dem Körper eine riesige Menge an Sauerstoff zur Verfügung gestellt wird. Viele Spitzensportler legen sich nach einer solchen Extremleistung dann erstmal flach auf den Boden, damit sich das Herz erholen und die Lunge wieder Sauerstoff tanken kann. Was zu tun ist, wenn das Herz aber richtig erkrankt, darüber schreibt Dr. Walter Fischer im Gesunde Medizin-Titelthema in der Juli-Ausgabe.

    Weitere Themen im Heft sind unter anderem „Bein zeigen! Schön gepflegt durch den Sommer“, „Geheimnis Sympathie“ und „Bewusstes Wandern im Kleinwalsertal“. Außerdem beinhaltet die Juli-Ausgabe den Bericht des Leser-Test-Clubs zu den Sleep Well Reflexpads und im Experten-Club findet sich ein Bericht zum Thema „Sonnenschutz – Sind Creme & Co. ausreichend?“. Ausgeschrieben zum Test ist in diesem Monat ein Kocherlebnis mit Butterschmalz.

    Gesunde Medizin bietet monatlich journalistisch anspruchsvolle Beiträge zu Gesundheits- und Medizinthemen sowie unterhaltsame Reportagen über interessante Menschen und reizvolle Reiseziele. Das Leserforum bietet mit dem Testclub und dem Expertenclub eine lebendige Möglichkeit, eigenes Gesundheitswissen einzubringen. Gesunde Medizin kostet als Einzelheft 2,00 € und ist in jedem gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich.

    Ansprechpartner
    Nicole Franke-Gricksch
    Chefredakteurin Gesunde Medizin
    Telefon 0 71 52 / 35 62 11
    E-Mail nfg@gesundemedizin.de

    PACs Verlag GmbH
    Claudia Pfeil-Zander
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Gewerbestraße 9
    79219 Staufen
    Telefon 0 76 33 / 933 20 – 18
    Telefax 0 76 33 / 933 20 – 20
    E-Mail cpz@pacs-online.com
    Internet www.pacs-online.com

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet