medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Dein Leben. Dein Weg. | Der neue Prothesenfuß Triton: Mobilität auf hohem Niveau

    Der 1C60 Triton ist ein Prothesenfuß, der sowohl im Alltag als auch beim Freizeitsport einem breiten Anwenderspektrum exzellente Unterstützung bietet. Vor diesem Hintergrund hat Otto Bock in Zusammenarbeit mit Anwendern einen hochbelastbaren Carbonfaser-Fuß entwickelt, der den Anforderungen eines aktiven Lebens bestens gewachsen ist.

    Bei Fersenauftritt bietet der Triton genügend Federweg, um auftretende Stoßbelastungen effektiv abzufedern. Die moderate Verkürzung des
    Fersenhebels unterstützt den Anwender bei der kontrollierten und sicheren Beugung des Knies. Das Verhalten des Fußes in dieser Phase des Ganges lässt sich durch die mitgelieferten Fersenkeile individuell auf den Träger abstimmen.

    Harmonische Überroll-Charakteristik

    Insbesondere beim Überrollen zeigen sich die Vorteile des zusammenhängenden Federsystems. Vorfuß und Ferse aus leichtem und flexiblem Carbonfaser-Verbundmaterial sind über eine Basisfeder aus Hochleistungspolymer zu einem System verbunden. Ein Großteil der bei Fersenauftritt im System gespeicherten Energie wird in der Standphase sukzessive zurückgegeben. Dies ermöglicht dem Anwender müheloses Überrollen.
    Beim Stehen reagiert der Triton weitgehend neutral auf Verlagerungen des Körpergewichts von einem Fuß auf den anderen. Diese Besonderheit des Triton sorgt für entspanntes und stabiles Stehen.

    Darüber hinaus hat die Basisfeder einen speziell ausgeformten Vorfußbereich, wodurch die tragende Fußlänge bis in die Großzehe verlängert wird. Der Anwender profitiert so von einem kraftvollen
    Übergang in die Schwungphase und einer sehr variablen Schrittlänge –
    ganz, wie es die jeweilige Situation und Geschwindigkeit erfordert. Der geteilte Vorfußbereich gibt dabei die nötige Kontrolle, auf unebenen Untergründen und bei schnellen Richtungswechseln, wie sie beispielsweise beim Sport auftreten.

    Das maximal zulässige Anwendergewicht für den Triton beträgt 150 kg. Empfohlen wird er gemäß dem Otto Bock Mobilitätssystem MOBIS für Träger der Mobilitätsgrade 3 und 4 – uneingeschränkter
    Außenbereichsgeher und uneingeschränkter Außenbereichsgeher mit besonders hohen Anforderungen.
    __________________________________________________

    Weitere Informationen:
    Dirk Artmann
    Leitung Unternehmenskommunikation / Unternehmenssprecher
    Otto Bock HealthCare GmbH, Max-Näder-Str. 15, 37115 Duderstadt
    Telefon: (05527) 848-3036, Fax: (05527) 848-3360
    E-Mail: dirk.artmann@ottobock.de
    www.ottobock.de
    __________________________________________________

    Otto Bock – Technologie für Menschen

    Mit innovativen Produkten trägt die Otto Bock HealthCare dazu bei, dass Menschen ihre Mobilität erhalten oder wiedererlangen. Das Medizintechnik-Unternehmen wurde 1919 in Berlin gegründet und ist heute Weltmarktführer in der Prothetik. Weitere Geschäftsfelder sind die Orthetik, Mobility Solutions mit Rollstühlen, Sitzsystemen und Hilfsmitteln zur Kinderrehabilitation sowie seit 2006 die Neurostimulation. Die Aktivitäten des global agierenden Unternehmens mit Vertriebs- und Servicestandorten in 44 Ländern werden in der Zentrale im südniedersächsischen Duderstadt koordiniert. 1990 übernahm Professor Hans Georg Näder, der Enkel des Firmengründers Otto Bock, von seinem Vater Dr. Max Näder die Leitung des Familienunternehmens, das er seither in dritter Generation führt.
    Weitere Informationen: www.ottobock.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet