medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Das perfekte Trio

    Grafschaft-Gelsdorf – Ergänzend zu seinem virendichten Reparaturmaterial GEFATEX® Tape GT 82 bietet der Hygienespezialist GEFA Hygiene-Systeme auch eine antistatische Variante zum Einsatz im OP sowie ein Dichtungsband zum Schutz der Klebenähte an.
    Die Klebefolie GEFATEX® Tape GT 82 und GT 96LF bieten Alternativen zur Entsorgung oder Neuanschaffung defekter Teile, die vor dem Eindringen von Viren geschützt werden müssen. Mittels einer Klebe-Beschichtung mit dem Material GEFATEX® können eingerissene Auflagen und Lagerungshilfen gegen das Eindringen von Erregern und Flüssigkeiten wieder wirkungsvoll geschützt und somit erneut einsetzbar gemacht werden.
    Da im OP besonders hohe Ansprüche an die dort eingesetzten Materialien gestellt werden, bietet der Hersteller mit dem GEFATEX® Tape GT 96LF auch eine antistatische Variante zur Reparatur von OP-Tisch-Auflagen an.
    Mit dem eigens entwickelten GEFATEX® Dichtungsband DD05 werden alle gefährdeten Nähte des verklebten Reparaturtapes nochmals zusätzlich vor dem Eindringen von Erregern geschützt. Es gibt somit bei reparierten Teilen keine Schwachstellen gegenüber Neuteilen. Sie sind so dicht und sicher wie neu, sogar sicherer als Kunstlederbezüge mit Nähten.
    Unter Hygiene-Spezialisten und Pflege-Praktikern ist das High-Tech-Gewebe GEFATEX® seit Jahren als effizienter Schutz gegen das Eindringen von Keimen bekannt. Es wird zum Beispiel für Schutzbezüge von Matratzen, Bettwäsche sowie diverser anderer sensibler Bereiche eingesetzt. GEFATEX® ist ist hocheffizient und sogar gegen den Norovirus und MRSA undurchdringlich. Zugleich bietet es einen großen Komfort. Staunässe kann nicht entstehen, da das Gewebe Wasserdampf durchlässig ist und somit atmungsaktiv. Außerdem dünstet es nicht aus, da es frei von Latex, PVC und Silikon ist. GEFATEX® ist mittels einfacher Wischdesinfektion zu reinigen. Überdies ist das Gewebe sehr haltbar und strapazierfähig.
    Die aus GEFATEX® bestehenden Tapes GT 82 und GT 96LF sind für die Reparatur mit einer sehr effizient selbstklebenden PU-Beschichtung versehen. Dank des verwendeten Klebers gibt es keine Ausdünstungen. Das zu reparierende Objekt sollte für den OP-Bereich ganzflächig neu beklebt werden, damit ein sicherer Schutz gewährleistet ist. Durch die Rundumverklebung und die Sicherung der Klebenähte existieren keine Schwachstellen. Was mit GEFATEX® vollflächig verklebt wurde, ist rundum virendicht.
    Die Bezugsarbeiten werden wahlweise vom Hersteller GEFA Hygiene-Systeme vorgenommen oder können vom Kunden mit Meterware selbst durchgeführt werden. Diese neuartige Problemlösung ist patentrechtlich geschützt. Weitere Informationen im Internet unter www.gefatex.de.


    Filename/TitleGröße
    OP-Trage.jpg68.79 KB

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet