medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Das Leben mit der Krankheit der 1000 Gesichter

    Lebensnah, spannend, lehrreich und auch sehr ehrlich, präsentiert sich das MS-Buch „Hallo MS“ vom Rosengarten-Verlag. Multiple Sklerose (MS), auch als Encephalomyelitisdisseminata bezeichnet, ist eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks. Es ist eine chronische Erkrankung des Immunsystems.

    Das Buch „Hallo MS“ (Autorin Heike Führ) zeigt das Leben am Abgrund. Es ist ein Leben mit Höhen und Tiefen, die Angst steht immer Raum. Was es heißt, mit dieser Krankheit zu leben, beschreibt Heike Führ in ihrem Buch sehr einfühlsam und auch mit Worten, die jeder NICHT-Kranke sofort begreift.
    Das Leben mit der Krankheit der 1000 Gesichter bedeutet jeden Tag eine Herausforderung.
    Es ist wie ein Tanz auf dem Drahtseil, wer fällt, hat verloren.

    Mit einer Portion Humor und Selbstironie erzählt die Autorin die Geschichte ihres MS-Kampfes, wie sie lernte, damit zu leben und es schafft, trotz dieser tückischen Krankheit auf ihre eigene Kraft zu vertrauen. Die Autorin sagt von sich selbst: „Das Leben ist einfach zu schön, um aufzugeben und den Kopf in den Sand zu stecken.“

    In einer außergewöhnlichen Pressemeldung, macht Führ darauf aufmerksam, dass es sich immer lohnt zu kämpfen:

    Mein Kampf (© 2014 Heike Führ)
    Adolf Hitlers Buch „Mein Kampf“ soll auch nach Auslaufen des urheberrechtlichen Schutzes Ende 2015 verboten bleiben. Das hat die Konferenz der Minister aus Bund und Ländern beschlossen. Aber darum geht es hier gar nicht. Es ist MEIN Kampf, mein Kampf gegen die Krankheit MS (Multiple Sklerose) und MEIN Buch ist nicht verboten!
    Mein Name ist Heike Führ und ich kämpfe nicht nur für mich.
    Ich kämpfe auch für meine Kinder (mit Partnern), die mir alles bedeuten und die einfach durch ihr „Da-Sein“ meinem Leben einen besonderen Sinn geben. Sie sind ebenfalls mein Halt, meine Zukunft und eine unsagbare Kraft spendende und hoffnungsfrohe Freude in meinem (MS)-Leben.
    Ich kämpfe für meinen Mann Peter, der mich von Anfang an motivierte, meine Geschichten aufzuschreiben und darin bestärkte, den Mut aufzubringen, sie zu veröffentlichen und der mich mit meiner MS so achtsam und feinfühlig begleitet und mir durch seine Liebe so viel Hoffnung zu machen vermag. Er ist mein Halt, mein Leben, meine Liebe.
    Ich kämpfe für meine Mutter, der ich ganz viel Hilfe und Zuneigung zu verdanken habe; ohne sie und ihre Großzügigkeit wäre es nicht möglich, mein Leben so zu gestalten, wie ich es momentan leben darf.
    Ich kämpfe für meinen Bruder und seine Familie, die mich ebenfalls auf ihre Weise sehr unterstützen und für mich da sind; das ist nicht selbstverständlich und für meine engen Freundinnen und Freunde und meine „Muse“ Petra und auch für Achim, der meine Mama und uns ebenfalls unterstützt, zu uns hält und da ist.
    Und ich danke meiner Mentorin Jutta Schütz und meiner Verlegerin Angelika Schweizer, dass es dieses Buch überhaupt gibt.
    Ohne euch wäre ich jetzt nicht dort, wo ich bin, so einfach ist das.
    DANKE!

    Buchdaten
    Hallo MS – Das tägliche Wechselbad der Gefühle: Geschichten und Erlebnisse mit der Krankheit
    Autorin: Heike Führ
    Verlag: A.S. Rosengarten-Verlag
    ISBN: 978-3-9450-1507-0

    „MS: 2 Buchstaben, die eine vermeintlich geordnete Welt von heute auf morgen auf den Kopf stellen.“ So beschreibt Heike Führ den Tag ihrer Diagnosestellung.
    Wie sie ihren Alltag mit einer solch tückischen und bis lang noch unheilbaren Krankheit „MS“ meistert, beschreibt „Heike Führ“ vor allem mit viel Humor und reflektiert in einer gelungenen Mischung aus Problematisierung und Relativierung. Nie werden die Herausforderungen der Krankheit geleugnet und doch triumphiert immer ihr optimistischer Kampfgeist und zeigt eindrucksvoll und selbstkritisch ihren eigenen Weg der Lebensfreude.

    Kontakt:
    A. S. Rosengarten-Verlag
    Ziegelberg 13
    74538 Rosengarten
    Telefon: 0791/95 66 4029 und Telefax: 0791/95 66 40 28
    E-Mail: angelika.schweizer@rosengarten-verlag.de
    http://www.rosengarten-verlag.de/

    Nach nur einem Jahr, kann der Verlag jetzt schon Bücher ganz vorne in der Amazon-Bestsellerliste vorweisen. Die Verlegerin „Angelika Schweizer“ legt großen Wert auf handverlesene Bücher. Die Bücher sind sprachlich anspruchsvoll geschrieben, sie sind spannend, surreal aber tiefsinnig und abgründig, witzig, etwas wunderlich und verschroben und mit einem wunderbaren Gespür für menschliche Gefühlswelten. Es gibt aber auch ernstzunehmende Ratgeber, Selbsthilfebücher und Kochbücher für einen erlesenen Geschmack.

    Firmeninformation:
    Jutta Schütz (Autorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin, Mentorin) schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen: Rosengarten-Verlag, FIT GESUND SCHOEN, BoD und tredition, sowie im Kultur-Netzwerk (Kommunikationsplattform für Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment und Medien).

    Pressekontakt:
    Jutta Schütz
    Mollstraße
    D-58097 Hagen
    info.schuetz09@googlemail.com
    http://www.jutta-schuetz-autorin.de/

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet