medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Das Immunsystem stärken gegen Allergien

    Niesattacken, brennende und tränende Augen, Juckreiz im Rachen: Diese Symptome treten momentan bei zwölf Millionen Deutschen auf. Sie alle leiden an Heuschnupfen – und zwar nicht nur in der Hochsaison des Pollenflugs von Mai bis Juli, denn mittlerweile entfalten Pollen fast das ganze Jahr über ihre Wirkung. Da ist es kein Wunder, wenn Millionen Allergiker nach Alternativen zu gängigen Medikamenten suchen. Die finden sich aber nur, wenn man bei der eigentlichen Ursache des allergischen Schnupfens ansetzt – und die liegt in einer Fehlsteuerung des Immunsystems.

    Eine sehr wirksame Methode, das Immunsystem zu stärken, ist die Original Bowen Technik, kurz Bowtech genannt. Dabei handelt es sich um eine mit der Osteopathie verwandte ganzheitliche Entspannungstechnik. Gearbeitet wird mit sehr sanften, präzisen Grifffolgen über Muskeln, Bänder, Sehnen, Gelenke, Nerven und Faszien, die den Körper schnell in einen Zustand der Tiefenentspannung versetzen. Zwischen den Griffen liegen minutenlange Pausen, um dem Körper Zeit zu geben, die Impulse zu verarbeiten. Die Folgen: Das autonome Nervensystem beruhigt sich, Blut und Lymphe zirkulieren besser, das Immunsystem wird aktiviert und der Zellstoffwechsel angeregt.

    „Besonders Erkrankungen, die durch ein überreagierendes Immunsystem gekennzeichnet sind, wie Allergien, Rheuma und diverse neurologische Leiden, können durch Bowtech positiv beeinflusst werden“, erläutert Regina Fischer, Heilpraktikerin und Vorsitzende des Bowtech Deutschland e.V. In dem Verein sind bundesweit etwa 600 Anwender der Bowen Technik organisiert: Heilpraktiker, Ärzte, Physiotherapeuten und speziell ausgebildete Laien. „Bowtech ist zwar eine eigenständige Methode, versteht sich aber nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung, sondern vielmehr als Ergänzung und Unterstützung, vor allem vorbeugend und in der Rehabilitationsphase“, betont Fischer.

    Der Verein BOWTECH Deutschland e.V.
    wurde 2002 gegründet und ist von der Bowen Therapy Academy of Australia anerkannt. Zurzeit hat der Verein ca. 600 Mitglieder, über 300 davon sind als ausgebildete BOWTECH-Practitioner im Internet zu finden: unter www.bowtech.de.

    BOWTECH Akademie Deutschland GbR
    ist die von der Bowen Therapy Academy of Australia legitimierte Ausbildungsstätte für BOWTECH Practitioner in Deutschland. Für Deutschland sind zurzeit (2015) vier BOWTECH Lehrerinnen tätig. Ausbildungsmöglichkeiten, Seminarorte und Seminartermine sind im Internet unter www.bowtech-akademie.de zu finden.

    Weitere Informationen:

    BOWTECH Deutschland e. V.
    Regina Fischer, 1. Vorsitzende
    Klostergasse 20b
    63694 Limeshain
    Telefon: 06048-446 99 87
    E-Mail: 1.vorsitzender@bowtech-verein.de

    Bowtech Akademie Deutschland
    Ansprechpartner: Ute Grams
    Björnsonstr. 30
    24939 Flensburg
    Ansprechpartner: Ute Grams
    Tel. +49 (0)461-84 03 508
    Fax: +49 (0)461-84 03 507
    E-Mail: info@bowtech-akademie.de

    Pressekontakt:
    Bodo Woltiri
    facesso GmbH
    Plittersdorfer Straße 81
    53173 Bonn
    Tel 0228 - 377 273 – 0245
    E-Mail: b.woltiri@facesso.net

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet