medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Cottbus: Zahnärztetag stellt die Chirurgie in den Fokus

    Brandenburgischer Fachkongress lockt in die Messestadt

    Fortbildung für Zahnmediziner auf hohem Niveau: Zum 23. Mal findet in diesem Jahr der Brandenburgische Zahnärztetag statt. Über 1.500 Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte aus ganz Deutschland kommen am 22. und 23. November zum Kongress nach Cottbus. Im Mittelpunkt steht das Thema "Chirurgie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde – Was gibt es Neues? Was ist etabliert?". Hierzu laden die Kassenzahnärztliche Vereinigung Land Brandenburg (KZVLB), die Landeszahnärztekammer Brandenburg (LZÄKB) und der Quintessenz Verlag Berlin ein.

    Termin:
    Freitag, 22. November und
    Samstag, 23. November,
    Beginn jeweils 9 Uhr
    Messe Cottbus
    Vorparkstraße 3, 03042 Cottbus

    Welche chirurgischen Techniken gibt es in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde? Wohin geht die Entwicklung bei Implantaten? Chirurgische Eingriffe spielen in einer Zahnarztpraxis eine wichtige Rolle. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dr. Bodo Hoffmeister aus Berlin beschäftigen sich die Kongressteilnehmer unter anderem mit dem Einsatz des Lasers, modernen bildgebenden Verfahren sowie der 3D-Volumentomographie.

    Aber auch Erkrankungen der Knochensubstanz oder des Zahnfleisches müssen in den chirurgischen Behandlungsplan integriert werden. Bei chirurgischen Eingriffen in der Praxis ist der Zahnmediziner auf ein kompetentes Team angewiesen. In einem eigenen Fortbildungsprogramm für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) nimmt der Kongress therapeutische Standards in der modernen chirurgischen Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in den Blick. Dabei geht es unter anderem um die Fragestellung: Implantate und Knochenersatz – Was ist nötig für die Assistenz?

    Statement von Dr. Erwin Deichsel, Vizepräsident und Fortbildungsbeauftragter der LZÄKB: "Informativ, fachlich fundiert, praxisnah und wissenschaftlich auf dem neuesten Stand – all diese Eigenschaften prägen den Brandenburgischen Zahnärztetag. Grundlage sind aktuelle Themen der Zahnmedizin, die somit für alle Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte von Interesse sind. Genau dieses Konzept hat sich bewährt, so dass wir auch bei der 23. Ausgabe mit einer großen Resonanz der Teilnehmer rechnen können."

    Landeszahnärztekammer Brandenburg
    Parzellenstraße 94
    03046 Cottbus

    Pressestelle:

    Jana Zadow-Dorr

    Tel.: 0355 – 38148 15
    Fax: 0355 – 38148 48
    E-Mail: jzadow-dorr@lzkb.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet