medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Chronische Wundheilungsstörungen und Diabetisches Fuß-Syndrom - eine interdisziplinäre Herausforderung

    Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Podologen am 16.07.13 in Karlsruhe und 17.07.13 in Freiburg

    Die Vortragsabende mit anschließender Diskussion wenden sich an Allgemeinmediziner, Internisten, Chirurgen und Nephrologen sowie Podologen.

    Thema sind die jüngsten Veröffentlichungen für und gegen die Behandlung des Diabetischen Fuß- Syndroms mit der Hyperbaren Sauerstofftherapie, hat doch das Bundessozialgericht in seinem Urteil vom Mai d.J. entschieden, dass gesetzlich versicherte Patienten einen Anspruch auf Kostenerstattung für die ambulante HBO–Therapie haben.

    In mehreren Metaanalysen und HTA-Reports wurde die Behandlung des Diabetischen Fuß-Syndroms als evidenzbasiert nachgewiesen. Sie wird deshalb auch schon seit 2003 in den USA von Medicare/Medicaid bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen erstattet. In Deutschland wurde sie 2008 vom gemeinsamen Bundesausschuss (g-BA) zumindest im stationären Bereich als erstattungswürdig für die gesetzliche Krankenversicherung anerkannt. Im Juni 2012 empfahl die Deutsche Gesellschaft für Wundheilung- und Wundbehandlung e.V. (DGfW e.V.) in ihren „S 3 Leitlinien zur Lokaltherapie chronischer Wunden“ die HBO-Therapie unter anderem zur Vermeidung von Amputationen bei diabetischen Ulcera.

    Andere Einschätzungen sind z.B. in der Studie von Margolis et al. zu lesen oder die Meinung von Chantelau, die im Mai diesen Jahres im „Deutschen Ärzteblatt“ veröffentlicht wurde.

    Die Veranstaltungen der Druckkammerzentren Freiburg und Karlsruhe sind von der Landesärztekammer mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert sowie anerkennungsfähige Inhalte einer podologischen Fortbildung nach § 125 Abs. 1 SGB V (2 Punkte).

    Weitere Informationen auf www.hbo-freiburg.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet