medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Bundesweiter „Tag des Hörens“ am 23. November: HÖREX Hör-Experten informieren und bieten kostenlose Hörtests an

    Warum ist gutes Hören keinesfalls eine Selbstverständlichkeit? Und was können moderne Hörgeräte leisten, wenn die eigene Hörfähigkeit nachlässt? – Um über die wichtigen Themen Hören und Hörgeräte-Versorgung aufzuklären, gibt es in diesem Jahr am 23. November erstmals einen „Tag des Hörens“. Mit dabei auch die Hörakustiker-Gemeinschaft HÖREX, die an-lässlich des Aktionstages zu Information und kostenlosen Hörtests in ihre bundesweit rund 390 Hörakustik-Fachgeschäfte einlädt. – Initiiert wird der „Tag des Hörens“, der mit dem Slogan „Ich geHÖRE daZU!“ auf die elementare Verbindung von Hörvermögen und sozialer Zugehörigkeit hinweist, vom Bundesverband der Hörgeräte-Industrie. Als Schirmherr des Tages fungiert Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr.

    „Generell geht es beim „Tag des Hörens“ darum aufzuzeigen, wie erfolgreich moderne Hörsysteme bei einer Hörminderung helfen“, erläutert Hans-Peter Bursig, Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie. „Darüber hinaus wollen wir auch zeigen, dass der Umgang mit dem eigenen Hörsinn Spaß machen kann. Hörsysteme werden nach wie vor oft lediglich als unbeliebtes Hilfsmittel angesehen, doch sind aktuelle Modelle auf dem neusten Stand der Technik und steigern die Lebensqualität der Nutzer enorm.“

    Der Tag des Hörens soll die Aufmerksamkeit auf eine der wichtigsten Sinnesempfindungen des Menschen lenken: das Gehör. – „Welche große Bedeutung dieser Sinn für unser tägliches Zusammenleben, für unser Lernen in einer moderne Kommunikationsgesellschaft sowie für unser allgemeines Wohlbefinden hat, ist vielen von uns gar nicht bewusst“, so Tannassia Reuber von der führenden bundesdeutschen Akustiker-Gemeinschaft HÖREX. „Dabei ist es sehr wichtig, bewusst zu hören und vor allem sofort aktiv zu werden, wenn das Hörvermögen aufgrund natürlicher Abnutzung nachlässt.“

    Um über die großen Chancen moderner Hörgeräte zu informieren, werden die Mitglieds-betriebe der HÖREX den ersten „Tag des Hörens“ im ganzen Land mit lokalen Aktivitäten unterstützen. Am 23. November laden die HÖREX Hör-Experten alle Interessenten in ihre rund 390 Fachgeschäfte ein. Hier erhalten die Besucher fundierte Information zu den Themen Hören und Hörgeräte-Versorgung. Und es gibt die Möglichkeit, kostenlos einen Hörtest zu absolvieren.

    „Wir hoffen, dass viele Menschen unserer Einladung folgen“, so Tannassia Reuber ab-schließend. „Moderne und vom Hörakustiker professionell eingestellte Hörgeräte können ihren Trägern heute ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und an Lebensqualität sichern. Belegt wird das eindrucksvoll durch eine aktuelle Test-Umfrage, die wir gemein-sam mit dem forsa Institut durchführen. Der regelmäßige Hörtest garantiert, dass ein nachlassendes Hörvermögen frühzeitig erkannt und ausgeglichen werden kann. Im Bedarfsfall können in unseren Fachgeschäften sogar neueste und überaus diskrete Hörlösungen aller Preisklassen für einige Tage im persönlichen Umfeld getestet werden – und das absolut unverbindlich.“

    Aktuelle Zwischenergebnisse zu der im Text erwähnten forsa-Umfrage Hören finden Sie auf www.hoerstudie.de.

    Redaktioneller Hinweis:

    Die HÖREX Hör-Akustik eG mit Sitz in Kreuztal wurde 1995 gegründet und ist eine der führenden Leistungsgemeinschaften der Hörakustik-Branche. Heute gehören ihr bundesweit rund 390 Hörakustik-Meister-Fachbetriebe an. Ziel der HÖREX-Akustiker ist es, Menschen mit Hörminderung eine optimale individuelle Hörlösung anzubieten, die sich an ganz persönlichen Höransprüchen und einem fairen Preis-/Leistungs-Verhältnis orientiert. Die HÖREX bietet ihren Mitgliedern zukunftsorientierte Perspektiven und eine attraktive Einkaufspolitik, umfangreiche Marketing-Unterstützung und zahlreiche Dienstleistungen, Angebote zur berufsbegleitenden Weiterbildung und Qualitätszertifizierung. Weitere Informationen finden Sie unter www.hoerrex.de

    Den nächstgelegenen HÖREX-Akustiker können Interessenten mit Hilfe der Suchfunktion auf der Internet-Seite www.hoerex.de ermitteln.

    Der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie ist die Vertretung der 14 auf dem deutschen Markt tätigen Hörgerätehersteller. Der Verband artikuliert die Interessen seiner Mitglieder und ist das Kommunikationsorgan für alle Themen rund um Hörtechnologie, Hörminderung und Innovation auf dem Gebiet der Audiologie. In diesem Kontext setzt sich der Verband dafür ein, die Nutzung von Hörgeräten durch Menschen mit einer Hörminderung zu erhöhen, über die Leistungsfähigkeit moderner Hörsysteme aufzuklären und Hemmschwellen bei der Nutzung abzubauen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ear-fidelity.de

    Pressekontakt: Martin Schaarschmidt, Tel. (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de, www.martin-schaarschmidt.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet