medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Bowen Technik für Best Ager

    Senioren nennt man heute Best Ager oder man spricht von der Generation 50plus. Beides sind sehr positive Bezeichnungen, vor allem wegen der Wörter „best“ und „plus“. Jedoch bedeutet dies für viele zunächst einmal, mit einem „Plus“ an körperlichen Einschränkungen adäquat umzugehen und die bestmögliche Strategie zur Gesunderhaltung zu entwickeln. Dabei setzen viele auf Methoden, die die Selbstheilungskräfte des Körpers nachhaltig aktivieren. Solch eine Methode ist die Original Bowen Technik, kurz BOWTECH: Mit sanften und gezielten Griffen werden die körpereigenen Kräfte aktiviert, die Muskeln entspannen sich und das Nervensystem wird ausbalanciert.

    Bowtech ist eine ganzheitliche Entspannungsmethode und wird sowohl bei akuten als auch chronischen Beschwerden angewandt. „Bowtech ist bei Menschen aller Altersgruppen effektiv, vom Neugeborenen bis zum Menschen im hohen Alter. Bei älteren Menschen kann ich die Auswirkungen chronischer Erkrankungen wie etwa Durchblutungsstörungen durch regelmäßige Anwendungen lindern, so dass die betreffende Person mehr Lebensqualität bekommt“, berichtet die Bowtech-Practitionerin Annegret Henn aus Butzbach. Wie alle der mittlerweile bundesweit über 300 Bowtech-Practitioner hat sie die ca. 9-monatige Ausbildung zum BOWTECH Practitioner absolviert und mit einem Diplom* abgeschlossen. Sie hat weiterführende Seminare besucht und steht nun kurz vor dem Master-Abschluss.

    Zu der regelmäßigen Weiterbildung zählen auch Seminare zu bestimmten Anwendungsbereichen: sei es Bowen Technik nach Schlaganfall, bei Nackenschmerzen oder Diabetes. „Dass Bowtech so vielseitig einsetzbar ist, motiviert viele Menschen, diese Ausbildung zu absolvieren. Denn sie können sie sowohl im privaten Bereich bei Angehörigen anwenden wie auch unterstützend zu laufenden medizinischen Behandlungen“, erläutert die Ärztin und Bowtech-Anwenderin Dr. Annemarie Maceiczyk. Als sie einen Vortrag in einem Senioren-Club hielt, fühlte sich eine der Zuhörerinnen so motiviert, dass sie unmittelbar danach die Ausbildung begonnen hat. Ganz nach dem Leitspruch des Australiers Tom Bowen, der vor über 50 Jahren die nach ihm benannte Bowen Technik entwickelte: „Ich glaube, ich gehe nur einmal durch diese Welt. Daher werde ich alles Gute, das ich tun kann, jede Freundlichkeit, die ich einem Lebewesen erweisen kann, jetzt tun.“

    * Nach dem Erlangen des BOWTECH Diploms gilt für den BOWTECH Practitioner eine jährliche Fortbildungspflicht von 16 Stunden als Qualitätssicherung. Nur dann kann er oder sie namentlich als BOWTECH Practitioner geführt werden: auf der offiziellen Seite (www.bowtech-verein.de) des BOWTECH Vereins Deutschland e.V.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet