medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Blutungsstörungen und Unterleibsbeschwerden - ein behandelbares Frauenleiden

    Info-Abend am Kath. Marienkrankenhaus

    Hamburg, 16.08.2012
    Unterleibsbeschwerden und Blutungsstörungen gehören zu den häufigsten Gründen für einen Frauenarztbesuch. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein und reichen von hormonellen Störungen über gutartige Tumore wie Myome und Cysten an den Eierstöcken bis hin zu Verwachsungen im Bauchraum. Auch wenn viele dieser Veränderungen nicht immer gefährlich sind, können Schmerzen und Blutungsstörungen den betroffenen Frauen das tägliche Leben erschweren oder bei jungen Frauen zu Unfruchtbarkeit oder Problemen während einer Schwangerschaft führen.

    Prof. Dr. med. Gerhard Gebauer, Chefarzt der Frauenklinik am Kath. Marienkrankenhaus, lädt interessierte Patientinnen ein zum Info-Abend "Blutungsstörungen und Unterleibsbeschwerden – ein behandelbares Frauenleiden".
    Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 22. August 2012 um 18:00 Uhr in den Konferenzräumen des Marienkrankenhauses, Haus 1, Eingang Angerstraße, statt.

    Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 040 / 25 46 - 12 62 ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet