medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Bekleben statt Ausmustern

    Kunstleder, mit dem OP-Auflagen und Kissen bezogen sind, widersteht auf Dauer nicht den Desinfektionsmitteln, es wird spröde und rissig. Da Krankheitserreger eindringen können, werden die Auflagen unbrauchbar. Bislang waren derart beschädigte Teile ein Fall für den Müll – und das auch, wenn die Substanz noch gut ist.
    Dank dem selbstklebenden GEFATEX® Tape „GT 82“ können undichte OP-Teile wieder einsatzfähig gemacht werden. Dies schont den Etat der Klinik und ist überdies nachhaltig.
    Unter Hygiene-Spezialisten und Pflege-Praktikern ist GEFATEX® seit Jahren als effizienter Schutz gegen das Eindringen von Keimen bekannt. Mit der Klebebeschichtung erschließt der Hygiene-Spezialist GEFA Hygiene-Systeme einen neuen Einsatzbereich seines High-Tech-Gewebes.
    GEFATEX® ist gegen viele Krankheitserreger undurchlässig, sogar gegen den Norovirus und MRSA. Gleichzeitig bietet es einen hohen Komfort. Da das Gewebe Wasserdampf durchlässig ist, kann keine Staunässe entstehen. GEFATEX® dünstet nicht aus, da es frei von Latex, PVC und Silikon ist. Die Oberfläche ist mittels einfacher Wischdesinfektion zu reinigen. Überdies ist das Gewebe sehr haltbar und strapazierfähig, es ist beständig gegen alle VAH/DGHM gelisteten Desinfektionsmittel und kann bis 95° C gewaschen und bis 120° C getrocknet werden.
    Das aus GEFATEX® bestehende Tape „GT 82“ ist mit einer sehr effizienten PU-Klebeschicht versehen. Dank des verwendeten Klebers auf Lösemittelbasis gibt es keine Ausdünstungen. Das zu reparierende Objekt muss ganzflächig neu beklebt werden, damit ein sicherer Schutz gewährleistet ist. Dadurch existieren keine Schwachstellen wie Nähte, Reiß- oder Klettverschlüsse. Mit GEFATEX® Tape „GT 82“ fachgerecht beklebte Teile sind rundum bakterien- und virendicht.
    Kunden können das Tape als Meterware beziehen und selbst verkleben. Alternativ bietet der Hersteller GEFA Hygiene-Systeme das Bekleben an.
    Das GEFATEX® Tape „GT 82“ ist patentrechtlich geschützt. Weitere Informationen im Internet unter www.gefatex.de.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet