medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Behandlungsqualität erneut bestätigt

    Institut prüft Brustzentren Buchholz und Winsen

    OnkoZert, ein unabhängiges Institut im Auftrag der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), hat den Brustzentren an den Krankenhäusern Buchholz und Winsen eine sehr gute Versorgungsqualität bescheinigt. Um Krebspatientinnen eine optimale Behandlung zu gewährleisten, werden alle fachlichen Voraussetzungen an den Zentren einmal im Jahr geprüft.

    Jedes Jahr werden über 200 Patientinnen mit Erkrankungen der Brust an den zertifizierten Brustzentren der Krankenhäuser Buchholz und Winsen behandelt. Tendenz steigend. Welchen Nutzen ein Qualitätszertifikat für die Patientinnen aus dem Landkreis Harburg hat, erklärt Dr. Friedemann Schulz, Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Leiter des kooperierenden Brustzentrums im Landkreis Harburg: „Ein Zertifikat bestätigt die hervorragende Behandlungsqualität nach den strengen Vorschriften der Deutschen Krebsgesellschaft. Patientinnen können also sicher sein, dass die Ärzte über langjährige Erfahrung und das Zentrum über die neuesten medizinischen Standards verfügen. Als eine Art Qualitätssiegel soll es Patienten bei der Wahl eines geeigneten Krankenhauses Orientierung bieten.“ Um ein solches Zertifikat zu erhalten, müssen die Zentren zahlreiche Kriterien erfüllen und u.a. über eine umfangreiche operative Erfahrungen und eine gute Vernetzung aller beteiligten Ärzte verfügen. Neben der individuell abgestimmten medizinischen Behandlung legen die behandelnden Ärzte/-innen und Pfleger/-innen besonderen Wert auf eine ganzheitliche Betreuung der Patientinnen. „Eine Krebserkrankung ist physisch und psychisch belastend, sodass wir neben chirurgischen und strahlentherapeutischen Maßnahmen auch eine psychoonkologische Beratung anbieten“, so Johannes Klemm, Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie am Krankenhaus Winsen, Zentrumskoordinator und Leiter des Brustzentrums Winsen. „Darüber hinaus stehen unseren Patientinnen zwei speziell ausgebildete Pflegeexpertinnen für Brusterkrankungen, die Breast Care Nurses, für alle Fragen rund um die Krankheit zur Seite.“

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet