medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Bedeutung digitalisierter Pflegeprozesse nimmt zu

    Neue Lösungen bescheren atacama | Software sehr erfolgreiche conhIT

    Bremen, 03.05.2012
    Zufrieden mit der diesjährigen conhIT zeigt sich Dr. Jürgen Deitmers, Geschäftsführer des Bremer IT-Dienstleisters und Pflegespezialisten atacama | Software: "Wir hatten drei durchweg gute Messetage, besonders der zweite war sehr stark. Wir merken, dass die Digitalisierung der Pflege einen immer höheren Stellenwert für die Krankenhäuser einnimmt. Das spiegelt sich nicht nur im Vortragsprogramm der conhIT wider, sondern auch in den zahlreichen Gesprächen, die wir auf unserem Stand geführt haben. Etwa 80 Prozent dieser Kontakte waren potenzielle Neukunden. Für die ist besonders die hinterlegte Pflegefachsprache ein wesentliches Argument für unsere Lösung apenio. Ein weiterer Schwerpunkt lag für uns auf der Pflege unserer Kooperationspartner, den Anbietern von Krankenhaus-Informationssystemen. Auch hier konnten wir interessante Gespräche mit neuen Unternehmen führen. Im Verbund sollte es uns künftig gelingen, digitale Pflegelösungen nicht nur noch mehr Krankenhäusern zugänglich, sondern sie auch eHealth-fähig zu machen.“

    PKMS und psychOPS in Software integriert
    Als Treiber erweist sich der Pflegekomplexmaßnahmen-Score (PKMS), der seit Jahresbeginn erlösrelevant ist. Als eines der ersten digitalen Systeme für die Pflegeplanung und -dokumentation setzt apenio ihn um. Anhand der geplanten Pflegephänomene und -ursachen sowie der erbrachten Leistungen fasst das Programm entsprechend den Regeln der PKMS-Systematik Aufwandspunkte zusammen. Bei Erreichen einer vorgegebenen Punktzahl werden diese automatisch in den entsprechenden OPS (9-20-Hochaufwendige Pflege von Patienten) überführt und dem Krankenhaus-Informationssystem zur Verfügung gestellt.

    Auch psychiatrische und psychosomatische Häuser und Fachabteilungen unterstützt apenio bei der elektronischen Pflegeprozessdokumentation. Mit dem psychOPS-Modul können die Anwender nicht nur therapeutische Leistungen erfassen, sondern auch automatisch die Operationen- und Prozedurenschlüssel für die Behandlung von psychischen und psychosomatischen sowie von Verhaltensstörungen generieren. Aus der Leistungserfassung berechnet das System berufsübergreifend automatisch die Therapieeinheiten für Einzel- und Gruppentherapien, die in einem detaillierten Therapieeinheitenprotokoll entsprechend der Berufsgruppe angezeigt werden.

    Erfassung mobil mit App
    Erstmals vorgestellt hat atacama seine neue apenio-App für die komfortable Leistungs- und Vitalwerterfassung auf iPod, iPad, iPhone und anderen Smartphones. „Wir haben auf der conhIT nur positive Rückmeldungen zu dieser Lösung bekommen“, freut sich Geschäftsführer René Lenga. „Besonders überzeugt hat die Interessenten die einfache, auf das Wesentliche reduzierte Oberfläche. Zusammen mit unseren mobilen Browser-Anwendungen bietet die App einen guten Migrationspfad hin zu kleinen und flexiblen mobilen Lösungen. Dieser wird von uns auch dadurch geebnet, dass unsere Anwendung Plattform übergreifend zum Einsatz gebracht werden kann. In den Einrichtungen müssen vor einer flächendeckenden Einführung jedoch noch Herausforderungen hinsichtlich der Infrastruktur und Sicherheitstechnologien gelöst werden.“

    atacama | Software GmbH
    Für Transparenz im Gesundheitswesen

    Die atacama | Software GmbH wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen – bei gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) ebenso wie bei Leistungserbringern. Mehr als 60 Krankenkassen nutzen für ihr Fallmanagement die webbasierte atacama | GKV Suite, GKV-Rechenzentren betreiben als Partner die Software in Mandantensystemen.
    Die wissensbasierten Softwarelösungen für Pflegeplanung und -dokumentation – apenio® und apenio® LZ – werden erfolgreich in zahlreichen Kliniken und Langzeitpflegeeinrichtungen eingesetzt.
    Weitere Informationen über atacama finden Sie im Internet unter www.atacama.de und www.apenio.de.
    atacama und apenio sind eingetragene Warenzeichen der atacama | Software GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

    Kontakt
    atacama | Software GmbH
    Anne-Conway-Straße 10
    28359 Bremen
    Tel.: 0421 / 223 01-19
    E-Mail: presse@atacama.de

    Pressekontakt
    ralf buchholz healthcare communications
    Ralf Buchholz
    Kieler Straße 212
    22525 Hamburg
    Tel.: 040 / 20 97 68 05
    E-Mail: r.buchholz@ralfbuchholz-hc.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet