medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Aufnahme von Aminosäuren über die Haut - geht das?

    Aminosäuren sind seit langem in Form von Dragees oder Liquids als
    Nahrungsergänzungsmittel erhältlich und versprechen eine verbesserte
    Leistungsfähigkeit und beschleunigte Regeneration. Doch die orale Aufnahme bringt
    einige Nachteile mit sich. Die neuen Produkte von AminoSkin gehen daher einen
    komplett anderen Weg. Sie versprechen die Aufnahme von Aminosäuren über die
    Haut. Aber geht das wirklich? Und welche Vorteile hat diese Art der Aufnahme?

    Dass Aminosäuren eine wichtige Rolle für Sportler spielen, um körperliche Höchstleistungen
    abrufen zu können, ist allseits bekannt. Die orale Aufnahme ist dabei bisher die einzige
    Möglichkeit, Aminosäuren zusätzlich zur Nahrung aufzunehmen und die sportliche
    Leistungsfähigkeit zu unterstützen. Doch diese Art der Nahrungsergänzung bringt einige
    Nachteile mit sich. Zum Einen der hohe Wirk- und Streuverlust. Denn ein großer Teil der
    Aminosäuren geht im Magen- und Darmtrakt verloren. Zudem werden die Aminosäuren im
    gesamten Körper gestreut. Es kann also nicht sichergestellt werden, dass die Aminosäuren
    auch dort ankommen, wo sie während der sportlichen Belastung benötigt werden.
    Weiterhin treten auch Unverträglichkeiten auf. Darm und Magen reagieren teilweise
    empfindlich auf die eingenommenen Präparate.
    Mit AminoSkin sollen diese Probleme nun der Vergangenheit angehören. Erstmals soll eine
    lokale und gezielte Versorgung der Muskulatur mit den benötigten Aminosäuren möglich sein.
    Damit wäre der Wirk- und Streuverlust sehr stark vermindert und Probleme mit Magen und
    Darm würden sogar komplett wegfallen.

    AminoSkin für mehr Leistung, Kraft, Ausdauer und Regeneration

    Die AminoSkin Produkte bestehen aus drei unterschiedlichen, sich ergänzenden Produkten.
    Vor dem Sport stehen dem Sportler AminoSkin Power und AminoSkin Endurance zur
    Verfügung. Beide Produkte sollen ca. 20 Minuten vor der sportlichen Belastung auf die
    gewünschte Muskulatur aufgetragen und einmassiert werden. AminoSkin Power enthält
    Arginin und soll die Leistungsbereitschaft und Submaximalkraft steigern. AminoSkin
    Endurance enthält Taurin und soll die Ausdauerfähigkeit verbessern.
    Nach der Belastung soll AminoSkin Recovery mit dem enthaltenen Glutamin die
    Regeneration beschleunigen. Dazu wird das Produkt direkt nach dem Sport auf die belastete
    Muskulatur aufgetragen.

    Innovative Produktionstechnik

    Diese neue Art der Aufnahme von Aminosäuren soll mittels einer innovativen und patentierten
    Produktionstechnologie ermöglicht werden. Während des Herstellungsprozesses werden die
    einzelnen Bestandteile durch ein permanentes Magnetfeld verarbeitet. Das Resultat sind
    Emulsionen mit kleinen, homogenen Tropfen und einer engen Partikelverteilung. Dadurch
    sollen die Wirkstoffe von der Haut absorbiert werden und über das Kapillarsystem in die
    Muskulatur gelangen.

    Erfahrungswerte von AminoSkin

    AminoSkin ist besonders bei Radsportlern und Triathleten sehr beliebt und derzeit ein
    angesagter Insider-Tipp. Weitere Referenzen finden sich unter Anderem im Motorsport,
    Tennis und Lacrosse - der Vielseitigkeit von AminoSkin ist kaum eine Grenze gesetzt.
    Der Profi-Triathlet Björn Müller äußert sich sehr zufrieden: „...Auch während der Vorbereitung
    zur Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii hatte ich die Produkte im Einsatz. Ich persönlich
    komme mit AminoSkin sehr gut zurecht und kann die Produkte nur weiterempfehlen.“

    Fazit

    AminoSkin beschreitet neue und mutige Wege der Nahrungsergänzung von Aminosäuren.
    Einige Vorteile gegenüber der oralen Aufnahme lassen sich auf Anhieb erkennen. In
    absehbarer Zeit wird eine Studie an der Deutschen Sporthochschule Köln veröffentlicht, die
    objektive Aussagen bezüglich der Wirkung machen kann. Die vorhandenen AminoSkin
    Referenzen werfen schonmal ein positives Licht auf AminoSkin - dieses junge un

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet