medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Ambulantes Therapiezentrum am Marienkrankenhaus Hamburg mit neuem Programm: Gezieltes Training für Alt und Jung

    Vom Nordic Walking über die Wassergymnastik bis hin zum Beckenbodentraining: das Ambulante Therapiezentrum am Kath. Marienkrankenhaus Hamburg hat ein umfassendes Kursprogramm für die zweite Jahreshälfte 2011 herausgegeben. Viele der Angebote sind als Präventionskurse anerkannt und werden von den Krankenkassen mit bis zu 80 Prozent bezuschusst. Ein Schwerpunkt liegt auf Kursen, die speziell auf die Bedürfnisse älterer Teilnehmer zugeschnitten sind.

    Muskelkraft im Alter
    Es ist längst keine Seltenheit mehr: Wer sich in einem Fitnessstudio umschaut, der wird zahlreiche Senioren entdecken, die an den Geräten ihre Muskeln stärken. Das Training dient jedoch keinesfalls einem Fitnesskult, sondern hat einen wichtigen Hintergrund zur Gesundheitsprävention.

    Sabine Trenkner, Leiterin der Physiotherapie am Marienkrankenhaus: „Fakt ist, dass die Muskelkraft mit dem Alter nachlässt. Die totale Muskelmasse ist im Alter von 70 Jahren im Durchschnitt um rund 40 Prozent verringert.“ Dieser Muskelkraftabnahme kann jedoch gezielt entgegengewirkt werden. Im Kurs „Seniorfit“ steht zum Beispiel die Verbesserung von Kraft und Balance im Fokus. Das regelmäßige Kraft- und Ausdauertraining an modernen Geräten orientiert sich dabei an den individuellen Anforderungen der Teilnehmer. Sabine Trenkner: „Der Aufbau von Muskelmasse führt nachweislich zu einem reduzierten Sturzrisiko und vermeidet somit sturzbedingte Verletzungen. Mit dem Training wollen wir einen Beitrag zur Selbständigkeit und Mobilität der Kursteilnehmer leisten. Ziel ist eine erhöhte Lebensqualität.“

    Sicherheit im Alltag stärken
    Auch um der Osteoporose (Knochenschwund) vorzubeugen, müssen keine sportlichen Höchstleistungen vollbracht werden. Im Kurs „Prävention bei Osteoporose“ lernen die Teilnehmer, dem Fortschreiten der Krankheit aktiv entgegenzuwirken. Neben einer Schulung der Körperhaltung wird durch muskuläre Druck- und Zugbelastung der Reiz zum Knochenaufbau erzeugt. Spezielle Koordinationsübungen stärken die Sicherheit der Teilnehmer im Alltag.

    Neben den speziellen Angeboten für ältere Menschen bietet das Ambulante Therapiezentrum unter anderem folgende Kurse an: Analysegestütztes Rückentraining, Fitness Spezial, Nordic Walking, Golf-Fitnesstraining für Frauen, Entspannungstraining, Bewegungserfahrung für Stadtkinder, Babymassage, Aqua-Fitness sowie diverse Schwimmkurse für Kinder im hauseigenen Bewegungsbad.

    Die Preise für die zumeist mehrwöchigen Angebote liegen zwischen 30,00 € und 157,00 €. Alle Kurse werden von ausgebildeten Therapeuten des Marienkrankenhauses geleitet. Interessierte finden das aktuelle Programm im Internet unter: www.marienkrankenhaus.org/aktuelles/veranstaltungen-ambulantes-therapiez....

    Weitere Infos und Anmeldungen unter Telefon
    040 / 25 46 - 22 27 (möglichst zwischen 8.00 und 12.00 Uhr).

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet