medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Akupunktur bei Spannungskopfschmerz ist die erste Wahl

    Der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS) hat in der vergangenen Woche das Portal IGeL-Monitor - Individuelle Gesundheitsleistungen auf dem Prüfstand ins Internet gestellt. Dabei wurden auch Akupunkturtherapien zur Migräne und zum Spannungskopfschmerz bewertet. Während die Akupunktur bei Migräne vom MDS als „tendenziell positiv“ bewertet wurde, beurteilte man die Nadeltherapie zur Vorbeugung von Spannungskopfschmerzen, verglichen mit einer medikamentösen Standardtherapie, als „unklar“.

    Die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V. widerspricht dieser Stellungnahme zum Spannungskopfschmerz entschieden:

    „Jahrzehntelange Erfahrungen zeigen eindeutig, dass der Spannungskopfschmerz eine ideale Indikation zur Akupunktur ist. Dementsprechend ist diese in einem außerordentlich hohen Prozentsatz wirksam. In Anbetracht der gravierenden Nebenwirkungen der konventionellen Therapie, insbesondere der medikamentösen Therapie beim Spannungskopfschmerz, sollte die Akupunktur als erstrangige Methode der Wahl eingestuft werden.“

    Eine detaillierte Übersicht über die mit Akupunktur behandelbaren Erkrankungen listet die Patientenwebsite der DAA e.V. auf: http://www.akupunktur-patienten.de/patienten/wann-akupunktur.html.

    Abdruck frei – Ein Beleg wird erbeten an kontakt@akupunktur.de.

    Hintergrund:

    Die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V. wurde 1973 als gemeinnütziger Verein von Prof. mult. h.c. VRC Dr. med. Frank R. Bahr gegründet. Als führende Akupunkturgesellschaft schuf die Deutsche Akademie für Akupunktur bereits in den 70er Jahren durch die Einführung des A-Diploms die erste Qualifikation im Bereich der Akupunktur und wurde so zum Vorreiter für eine anspruchsvolle Akupunkturausbildung. Die Ausbildung erstreckt sich heute über verschiedene Diplome bis zum Expertenstatus. Angeboten werden Seminare und Hospitationskurse, für die es eine eigene Website gibt: http://www.akupunktur-seminare.de.
    Neben der klassischen Akupunktur sind auch moderne Akupunkturverfahren ein Schwerpunkt der DAA – insbesondere die Störherdtherapie und die Laserakupunktur. Die Akademie steht mit ihren Kooperationspartnern wie zum Beispiel der renommierten TCM-Universität Nanjing für eine fundierte und praxisorientierte Einführung in das System der chinesischen Medizin. Die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V. hat ihren Sitz in München. Dr. med. Gerhard Opitz, Orthopäde mit Praxis in München, ist der 1. Vorsitzende der Akademie und steht für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

    Kontakt:

    Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V.
    Frau Bettina Scriba
    Osserstraße 40
    81679 München
    Tel.: 089 – 814 52 52
    Fax: 089 – 8 2000 929
    E-Mail: kontakt@akupunktur.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet