medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Aktuelles-Allergie-Wissen: www.allergiecheck.de

    Alles Wissenswerte über Ursachen, Folgen und Therapie der Allergie

    Wedel (06.07.2011) – Wie entsteht eine Allergie, welche Ursachen oder Folgen kann sie haben? Das Informationsbedürfnis zum Thema Allergien ist immens; immerhin ist in Deutschland bereits jeder Vierte betroffen; bei Kindern bis elf Jahren sogar fast jedes Dritte. Aktuelle Informationen rund um das komplexe Volksleiden sowie Alltagstipps für den Allergiker bietet die Internetseite www.allergiecheck.de, die jetzt umfassend aktualisiert und überarbeitet wurde.

    Die Internetseite erklärt detailliert und allgemeinverständlich die Entstehung und mögliche Folgen der Erkrankung. Zahlreiche Ratschläge und Hinweise helfen den Betroffenen, besser mit ihrer Krankheit zu leben: Nutzer können beim Online-Test prüfen, ob bei ihnen der Verdacht auf eine Allergie besteht und sie finden Informationen zum aktuellen Pollenflug, interessante Urlaubstipps sowie die Anlaufstellen wichtiger Patientenorganisationen. Mit Hilfe der Online-Suche können Betroffene gezielt einen allergologischen Facharzt in ihrer Nähe finden.

    Da die Allergie-Impfung oder spezifische Immuntherapie (SIT) die derzeit einzige ursächliche Behandlungsform ist, widmet die Internetseite ihr eine eigene Rubrik. Diese Therapie wird von der Weltgesundheitsorganisation WHO für Kinder ab fünf Jahren empfohlen und von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Die SIT führt zum Aufbau einer Toleranz vor dem krank machenden Allergen. Dabei wird dem Körper das Allergen – in Form von Tabletten, Tropfen oder Spritzen verabreicht. So wird das aus dem Ungleichgewicht geratene Immunsystem des Allergikers nach und nach an das Allergen gewöhnt. Das führt zu einer Abschwächung der allergischen Reaktion. Damit unterdrückt die SIT nicht nur die Symptome der Allergie, sondern bekämpft auch deren Ursache nachhaltig und langfristig. Aktuelle Informationen auf einen Klick sind zu finden unter: www.allergiecheck.de

    Informationen über ALK
    ALK ist in Deutschland Marktführer für Produkte zur Therapie und Diagnose allergischer Erkrankungen. Die Allergen-Präparate zeichnen sich durch eine hohe Qualitätsstufe aus. Die Produktion bei der Muttergesellschaft ALK-Abelló A/S in Dänemark unterliegt den sehr strengen Anforderungen der amerikanischen Zulassungsbehörde, der Food and Drug Administration (FDA). In Deutschland werden die zugelassenen und notifizierten Produkte von ALK außerdem Charge für Charge vom Paul-Ehrlich-Institut auf Einhaltung der Qualitätsstandards überprüft. Diese aufwändige Qualitätskontrolle bietet zusätzliche Sicherheit bei der kausalen Therapie von Allergiepatienten.

    http://www.alk-abello.de

    Rückfragen für die Presse:

    ALK-Abelló Arzneimittel GmbH
    Martina Schindler
    Feldstraße 170
    22880 Wedel

    Tel: 04103/7017-239

    E-Mail: martina.schindler@alk-abello.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet