medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Aktion Saubere Hände im Krankenhaus Rummelsberg

    Rummelsberg. Das Krankenhaus Rummelsberg nimmt an der "AKTION Saubere Hände" teil. Die Aktion ist eine nationale Kampagne des Bundesministeriums für Gesundheit.

    Richtiges Hände waschen will gelernt sein. Nirgendwo ist deren Reinigung so lebenswichtig wie im Krankenhaus. Mit der „Aktion saubere Hände“ will das Krankenhaus Rummelsberg seine Mitarbeiter immer wieder daran erinnern, wie bedeutend die Hygiene an ihrem Arbeitsplatz ist.
    Die Mitarbeiter kennen die Regeln, sollen aber immer wieder für die besonderen Sicherheitsmaßnahmen sensibilisiert werden. Schmuck und Nagellack ist tabu, bei jedem Patientenkontakt müssen sich Pfleger und Ärzte die Hände desinfizieren.
    In jedem Zimmer hängt deshalb ein Spender mit dem alkoholhaltigen Händedesinfektionsmittel, das zum Schutz der Haut zugleich Pflegestoffe enthält. Je nach Arbeitsanfall drücken die Mitarbeiter zwischen 30 und 80 Mal täglich auf den Hebel, um sich die Hände dabei immer ausreichend zu benetzen. Bis alles verdunstet ist, muss die Flüssigkeit mindestens 30 Sekunden gründlich eingerieben werden, um auch zwischen den Fingern und in jedem Nagelbett die Bakterien und Viren zu entfernen.
    Experten sind sich darüber einig, dass die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung der Übertragung von Infektionserregern die sorgfältige Händedesinfektion ist. Unter der Förderung des Bundesministerium für Gesundheit haben das Aktionsbündnis Patientensicherheit, die Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e. V. und das Nationale Referenzzentrum für die Surveillance von nosokomialen Infektionen auf bundesweiter Ebene eine entsprechende Initiative ins Leben gerufen – die „Aktion Saubere Hände“.

    Die Kampagne basiert auf der 2005 gestarteten WHO-Kampagne „Clean Care is Safer Care“. Der Tag der Hygiene ist immer der 05.05. jeden Jahres. Angelegt an die fünf Finger der Hände.

    Kontakt Krankenhaus Rummelsberg:
    Krankenhaus Rummelsberg
    Julia Kennemore
    Unternehmenskommunikation/Marketing
    Rummelsberg 71
    90592 Schwarzenbruck
    Telefon: (0 91 28) 504 33 30
    Telefax: (0 91 28) 504 31 50
    julia.kennemore@sana.de
    www.krankenhaus-rummelsberg.de

    Pressekontakt Krankenhaus Rummelsberg:
    Concilius AG
    Daniel Schreyer
    Leiter Redaktionen
    Telefon: (0 89) 944-18-0
    Telefax: (0 89) 944-18-10
    Mobil: (01 72) 863 75 47
    schreyer@concilius.com
    www.concilius.com

    Über Rummelsberg:
    Das Krankenhaus Rummelsberg ist seit dem 01. September 2010 in der Trägerschaft der Sana Kliniken AG. Das Krankenhaus Rummelsberg verfügt über 365 Betten und ist in den Fachbereichen Orthopädie/Unfallchirurgie, Neurologie, Innere Medizin und Rehabilitation weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt. Medizinische Fachkompetenz und christliches Engagement prägen die Arbeit im Krankenhaus Rummelsberg, das seit jeher ein sozial-diakonisches Profil innehat. Dabei behandelt das hochspezialisierte Team aus Ärzten und Ärztinnen sowie Pflegenden die Patienten ganz im Sinne des Leitmotivs: „In guten Händen gesund werden“.

    Über Sana:
    Die Sana Kliniken AG ist die viertgrößte private Klinikgruppe in Deutschland. Mit 31 privaten Krankenversicherungen als Aktionären stellt Sana eine Besonderheit im Klinikmarkt dar. Die Klinikgruppe beschäftigt 23.600 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt 1,63 Milliarden Euro. Im Jahr 2011 wurden 1,47 Millionen Patienten behandelt. Die Sana Kliniken umfassen 48 Krankenhäuser und 12 Alten- und Pflegeheime.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet