medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Abnehmen - Der Speck muss weg

    Im Frühjahr erfreuen sich viele Fitness-Tempel über eine Steigerung ihrer neuen Mitgliedschaften und Einnahmen. Wer seine Pfunde zu Leibe rücken will, muss eben etwas dafür tun - Die Zauberwörter heißen Sport und Ernährungsumstellung.

    Mit ein wenig Sport lassen sich lästige Pfunde loswerden. Es gibt allerdings auch noch eine nicht ganz unwichtige zusätzliche Ergänzung: Die Ernährung. Viele erfahrene Sportler berufen sich auf eine kohlenhydratarme Ernährung - Low Carb. Dieser Ernährungsstil gibt dem Körper viel Eiweiß, reichlich Vitamine und genügend Mineralstoffe, dafür aber weniger Kohlenhydrate.

    Weshalb sollen ausgerechnet einfache Kohlenhydrate verringert werden, obwohl sie doch als schnelle Energielieferanten gelten? Einfache Kohlenhydrate stecken in zuckerverarbeiteten Lebensmitteln, sie werden im Körper zu Glukose (Zucker) verstoffwechselt und durch das Blut in die Zellen rasant als Energie verteilt. Der Nachteil bei übermäßigem und ständigem Kohlenhydratverzehr ist, dass zu viel Glukose entsteht und mit Hilfe von bestimmten Hormonen, der Überschuss in Körperfett umgewandelt wird. Das Hormon Insulin ist somit ein Fettabbau-Gegner. Aus diesem Grund heraus, sollten auf einfache Kohlenhydrate verzichtet, aber auf komplexe Kohlenhydrate zurückgegriffen werden. Die Komplexen brauchen mehr Zeit für den Glukose-Stoffwechselvorgang und somit steigt der Blutzucker eher langsam an.

    Um die Fettdepots zu knacken, sollten generell Kohlenhydrate eingespart oder zumindest reduziert werden. Am Anfang einer Ernährungsumstellung auf Low Carb, werden alle Kohlenhydratspeicher geleert. Der Körper registriert einen Zuckerentzug und verlangt Nachschub, wird keiner geliefert, so ist der Organismus in der Lage sich zuerst aus Eiweiß und dann aus Fett sich die benötigten Ersatzstoffe zu bilden. Diese Stoffwechselumstellung nennt man Ketose und hat den Vorteil, dass der Körper für seine Energiegewinnung auf das eigene Fett, wie aber auch auf das aufgenommene Fett aus Nahrungsmitteln, zurückgreift.

    Low Carb Ernährung und Sport unterstützen den Aufbau der Muskeln und die wiederum benötigen Energie, die sie aus den Fettzellen entnehmen. Dadurch werden Fettpolster gesund purzeln.

    Mehr zum Thema Ernährung mit Low Carb finden sie unter:
    http://www.sabinebeuke.de
    http://www.jutta-schuetz-autorin.de

    Firmenportrait
    Die Autorin Beuke wurde 1964 geboren und lebt mit ihrer Familie in Bremen. Mehrere Jahre arbeitete sie im Lebensmittelbereich. Vom Amtsgericht Bremen wurde sie über 20 Jahre lang als Betreuerin für eine behinderte Person eingesetzt. Zurzeit betreut sie ältere Menschen und nebenbei schreibt sie, als ehemalige Darmpatientin, Bücher mit eigenen Erfahrungsberichten und über die Ernährungsform Low Carb-kohlenhydratarme Ernährung.
    Homepage: http://www.sabinebeuke.de
    https://plus.google.com/u/0/112821496341525378285
    http://www.twitter.com/sabinebeuke
    http://www.facebook.com/sabine.beuke.3

    Pressekontakt
    Sabine Beuke
    Kasseler Str. 46
    28215 Bremen
    E-Mail: info.beuke@gmail.com

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet