medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    80 Jahre WEFRA Werbeagentur Frankfurt®

    Neu-Isenburg / Frankfurt, 26.06.2013 – Anlässlich ihres 80-jährigen Bestehens feiert die WEFRA Werbeagentur Frankfurt® heute mit namhaften Gästen aus Politik, Wirtschaft, Werbung, Kommunikation und Verbänden in der Alten Oper Frankfurt ein für die Branche außergewöhnliches Jubiläum. Denn der ältesten deutschen inhabergeführten Werbeagentur ist es gelungen, mit verantwortungsvoller und werteschaffender Unternehmensführung über drei Generationen hinweg in einem überaus wechselhaften Markt stets aus eigener Kraft erfolgreich zu wachsen und unabhängig zu bleiben.

    „80 Jahre – und wir haben noch unendlich viel vor“, sagte Gastgeber und geschäftsführender Gesellschafter der WEFRA Werbeagentur Frankfurt® Matthias Haack in seiner Festrede anlässlich der Jubiläumsfeier. „Auf dem Fundament unserer Historie blicken wir intensiv nach vorn! Unsere Agentur-Gruppe ist heute exzellent aufgestellt und der Zukunft zugewandt – mit hochspezialisierten und top-motivierten Mitarbeitern sowie einem wachstumsstarken und treuen Kunden- und Lieferantenpotential“, betonte Haack.

    Die Werbebranche habe ihre eigene Sprache und ihre eigenen Gesetze, sagte Herbert Hunkel, Bürgermeister von Neu-Isenburg. „Aber hinter dem scheinbaren Glamour stehen knallharte Fakten und lange, durchgearbeitete Nächte. Sie sind alle Dienstleister mit Leib und Seele. Ihr Anspruch ist ‚Kommunikation, die Werte schafft‘ – und dafür brennen Sie mit Leidenschaft.“ Die WEFRA, so Hunkel, habe die Zeichen der Zeit erkannt und sich mit viel Neugier, Flexibilität – aber auch einer gesunden Portion Bodenhaftung auf die Herausforderungen der Zeit eingelassen. Dem konnte Lothar S. Leonhard, Präsident des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA nur beipflichten: „In einem Markt, der geprägt ist von stetigen Neugründungen, die häufig irrlichternd aufscheinen, um dann entweder zu verlöschen oder im vermeintlich sicheren Hafen von internationalen Werbegiganten vor Anker zu gehen, hat eine achtzigjährige Werbeagentur Seltenheitswert.“

    Zauberwort „Inhabergeführt“
    „Für uns als inhabergeführte Agentur stehen Tugenden wie 100prozentige Eigenkapitalfinanzierung, Innovationskraft, Bodenhaftung und Investitionen gegen den Trend sowie die Freiheit, ohne Risiko neue Modelle auszuprobieren, ganz oben“, konstatierte Haack. So ist sich der GWA-Präsident auch sicher, dass „die WEFRA vielfach ein Objekt der Begierde war. Aber der unabdingbare Glaube an die Stärke der eigenen Unternehmensmarke sowie die Fähigkeit, diesen Glauben auch durch unternehmerischen Erfolg erschütterungsfrei zu begründen, das ist den Inhabern und Mitgliedern der Familie Haack offensichtlich und überzeugend gelungen“, hob Leonhard in seiner Ansprache hervor.
    WErbeagentur FRAnkfurt: „Unser Name ist Standort und Programm zugleich“, sagte Ariane Haack-Kurz, die sich als Mitgesellschafterin der WEFRA besonders für Frankfurt als Kulturstadt engagiert. Die als Kunstliebhaber und Förderer bekannte Familie Haack hatte deshalb die Gäste ihrer Jubiläumsfeier ausdrücklich um Spenden statt um Geschenke gebeten. Diese sollen – doppelt aufgestockt von WEFRA – der Initiative des Freien Deutschen Hochstiftes und des Frankfurter Goethe-Hauses zu Gute kommen, um den Bau des Deutschen Romantik Museums zu unterstützen.

    Frankfurter Agentur schreibt ein Stück deutsche Werbegeschichte
    1933, „als Produktwerbung noch in den Kinderschuhen steckte“, wie es Markus Weinbrenner, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main, formulierte, wurde die WEFRA durch Gunther Toepfer gegründet. Nach dem Krieg trat Rudolf Haack in die Agentur ein und legte 1946 mit der Übernahme der Anzeigenverwaltung des medizinischen Fachverlags Georg Thieme den Grundstein für eine enge Verbindung zum Healthcare Markt. 1970 kam die – u.a. durch Initiative von Dieter Haack – die Gründung der LA-MED Arbeitsgemeinschaft Leseranalyse medizinischer Fachzeitschriften dazu. „Um die Jahrtausendwende wurde die Agentur neu ausgerichtet: Innerhalb von fünf Jahren wurde die WEFRA mit der Aus- und Neugründung von sechs Agenturtöchtern in den Bereichen Klassische Kommunikation, Media, PR, Digital, Publishing und Consulting – was die Leistungsbreite betrifft – für viele Kunden transparenter und vor allem leistungsstärker“, so Matthias Haack. Und mit der Gründung des weltweit führenden Netzwerks inhabergeführter Healthcare-Media-Agenturen „HEAL“ wurde sie internationaler. Der aktuellste Coup der WEFRA – das kürzlich mit der Münchner Serviceplan Gruppe / Mediaplus ins Leben gerufene Joint-Venture WEFRA Mediaplus – zeuge von Weitsicht, betonte Bürgermeister Hunkel in seiner Rede.
    Werbung – die Lebensader der Wirtschaft
    GWA-Präsident Leonhard sieht in „Werbeagenturen ein unverzichtbares Glied in der Kette der Wertschöpfung, die in der freien Marktwirtschaft durch Wettbewerb entsteht.“ Matthias Haack ist überzeugt: „Werbung ist die Lebensader der Wirtschaft, auch wenn in Unternehmen und Politik gern über ihren Wertbeitrag gestritten wird.“ Und für Leonhard sind „Werbedirigate wohlfeile Instrumente zur Durchsetzung gesellschaftlicher Ziele“. Wie diese auf europäischer Ebene mehr oder weniger umgesetzt werden, verriet Gastredner Udo von Kampen, Leiter des ZDF-Studios Brüssel in seinem Vortrag „Brüssel inside“ mit einem Blick hinter die Kulissen des politischen Alltags in Europa.

    Über die WEFRA Werbeagentur Frankfurt®
    Ganzheitliche strategische Kommunikation aus einer Hand – das ist die Philosophie der WEFRA Werbeagentur Frankfurt®. Acht spezialisierte Agenturen, unter einem Dach vereint, sind der Garant für deren nachhaltige Umsetzung. Über 75 Kommunikationsspezialisten in den sechs Tochtergesellschaften WEFRA Classic, WEFRA PR, WEFRA Media, WEFRA Digital, WEFRA Publishing und WEFRA Consult, außerdem das weltweit führende Netzwerk inhabergeführter Healthcare-Media-Agenturen HEAL sowie das kürzlich mit der Münchner Serviceplan Gruppe / Mediaplus ins Leben gerufene Joint-Venture WEFRA Mediaplus stehen für eine Kommunikation, die Werte schafft.

    Pressekontakt:

    Silke Schrader
    Geschäftsleitung
    WEFRA PR Gesellschaft für Public Relations mbH
    Tel. +49 (0)69 / 695008-18
    Fax +49 (0)69 / 695008-71
    www.wefra.de
    ssr@wefra.de
    Mitteldicker Weg 1 – WEFRA Haus
    63263 Neu-Isenburg – OT Zeppelinheim

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet