medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    3000ste laserassistierte Katarakt-Operation

    Augenklinik etabliert sich als Vorreiter bei der Behandlung des Grauen Stars

    In der Augenklinik am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum wurde jetzt die dreitausendste Operation des Grauen Stars mit dem Femtosekundenlaser durchgeführt. „Die Zahl der operativen Zentren weltweit, die eine vergleichbare Leistungsbilanz vorweisen können, lässt sich an einer Hand abzählen“, sagt Prof. Dr. Burkhard Dick, Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, und zeigt sich stolz: Schließlich war er es, der das Verfahren der laserassistierten refraktiven Kataraktchirurgie im Dezember 2011 deutschlandweit als Erster seinen Patienten anbot. Und die Nachfrage boomt.

    Seit über drei Jahren verfügt die Augenklinik des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum nun über einen speziell für die Kataraktoperation konzipierten Femtosekundenlaser. Dieser übernimmt bei der chirurgischen Entfernung der meist altersbedingt getrübten Augenlinse einige entscheidende Schritte, die bei einer herkömmlichen Kataraktoperation vom Chirurgen manuell durchgeführt werden: die Eröffnung der Linsenkapsel und die Zerlegung des Linsenkerns.

    Es waren vor allem Bochumer Studien zur klinischen Wirksamkeit des Femtosekundenlasers bei der Kataraktoperation, die die hohe Präzision des Lasers, sein niedriges Komplikationspotenzial und seine Einsatzmöglichkeiten auch bei Patienten mit schwieriger Ausgangssituation (z.B. dicht getrübte Linsen und Schäden an der Hornhaut des Auges) in der internationalen Fachliteratur etabliert haben. Die Entwicklung der Bochumer Augenklinik unter Leitung von Prof. Dr. Burkhard Dick zu einem international renommierten Schwerpunktzentrum für diese Methode hat zu einer stetig steigenden Patientennachfrage geführt. Mit dem Femtosekundenlaser werden ebenso Patienten aus dem Umfeld der Klinik, vor allem dem Ruhrgebiet, operiert wie aus dem Ausland anreisende Patienten.

    Nach der jetzt erfolgten dreitausendsten Femtosekundenlaser-Kataraktoperation ist Bochum eine der Kliniken, die weltweit über die größte Erfahrung mit der Methode verfügen. „Früher waren wir als Augenchirurgen," so betont Klinikdirektor Prof. Dick, „bei unseren Operationen darauf stolz, auf den Millimeter genau zu operieren. Jetzt bemessen wir unsere Präzision in Mikrometern. Für den Patienten bedeutet dies die bestmögliche Anpassung des Operationsvorgangs sowie der bei dem Eingriff eingesetzten Intraokularlinse an die individuelle Situation für höchstmögliche postoperative Sehschärfe."

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet