medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    15 Kindertagesstätten für den Deutschen Präventionspreis 2012 nominiert

    „Wasser, Seife, Handtuch her – Händewaschen ist nicht schwer "
    Ausgewählte Kindertagesstätten überzeugen durch vorbildliche Angebote zur Förderung des Hygieneverhaltens

    Köln, den 15. August 2012. Kreative Ideen und schlüssige Konzepte – wie ansprechend, innovativ und spielerisch Kindertagesstätten das Hygieneverhalten der Kinder fördern, zeigen die Beiträge der 130 Kindertagesstätten, die sich am Deutschen Präventionspreis 2012 beteiligt haben. 15 Kindertagesstätten haben die interdisziplinär besetzte Jury mit ihren Maßnahmen und Projekten überzeugt. Sie wurden für das Finale am 06. Dezember 2012 in Berlin nominiert.
    In den kommenden Wochen werden die nominierten Kindertagesstätten ausführlich interviewt, um die Preisträger zu ermitteln. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb vom Bundesministerium für Gesundheit und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Das Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit des Universitätsklinikums Bonn unterstützt den Deutschen Präventionspreis 2012 als Themenpartner.
    Unter dem Motto „Wasser, Seife, Handtuch her – Händewaschen ist nicht schwer“ richtet sich der Preis 2012 an Kindertagesstätten, die in besonderem Maße das Hygieneverhalten der 3- bis 6-Jährigen Kinder fördern. Der Präventionspreis wird seit 2004 zum achten Mal vergeben.

    Das Preisgeld beträgt insgesamt 30.000 Euro, einzelne Projekte werden mit bis zu 5.000 Euro prämiert. Bei der feierlichen Preisverleihung am 06. Dezember 2012 in Berlin ehrt Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr die Gewinner. Bereits jetzt sind alle nominierten Kindertagesstätten auf http://www.deutscher-praeventionspreis.de zu finden.
    Für den Deutschen Präventionspreis 2012 wurden nominiert:
    DRK - Kindertagesstätte "Märchenland" (Gnoien, Mecklenburg-Vorpommern)
    Ev. Kita Sonnenblume (Ribnitz-Damgarten, Mecklenburg-Vorpommern)
    Kindergarten Bad Lobenstein (Bad Lobenstein, Thüringen)
    Kindergarten Wibbelstätz (Hönningen/Ahr, Rheinland-Pfalz)
    Kindertageseinrichtung der Johanniter Unfall-Hilfe Östliches Ruhrgebiet (Hamm, NRW)
    Kindertagesstäte Kapernaum (Flensburg, Schleswig-Holstein)
    Kindertagesstätte Köwerich (Köwerich, Rheinland-Pfalz)
    Kindertagesstätte Räuberhöhle (Hamburg-Jenfeld, Hamburg)
    Kindertagesstätte Teichfrösche e.V. (Hohenfelde, Mecklenburg-Vorpommern)
    Kinderwelt Hamburg e.V. (Hamburg)
    Kirchliche Kindertagesstätte "Unter dem Regenbogen" (Oschatz, Sachsen)
    Kita Frankfurt (Frankfurt am Main, Hessen)
    Kita in den Birken (Erkrath, NRW)
    Kneipp-Kindertagesstätte-Knirpsenland (Falkenstein, Sachsen)
    Waldkinder – Regensburg (Wiesenfelden, Bayern)
    Alle Informationen zum Wettbewerb und zu den nominierten Kindertagesstätten stehen im Internet unter http://www.deutscher-praeventionspreis.de
    ___________________________________________________________________________________
    Kontakt:
    Dr. Marita Völker-Albert
    Pressesprecherin der
    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    51101 Köln
    Tel. 0221-8992280
    Fax: 0221-8992201
    E-Mail: marita.voelker-albert@bzga.de
    http://www.bzga.de

    RSS-Feed: http://www.bzga.de/rss-presse.php
    Twitter: http://www.twitter.com/bzga_de

    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet