medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    „Vinzentius am Markt“ startet wieder im Februar

    Die Gesundheits-Reihe bietet auch 2012 medizinische Fachvorträge für jedermann

    Landau, 24. Februar 2012 - Unter dem Motto „Medizin zum Anfassen“ beginnt am 25. Februar die Veranstaltungsreihe „Vinzentius am Markt 2012“. Fünf Mal werden in diesem Jahr Chefärzte des Vinzentius-Krankenhauses Landau über aktuelle und moderne Therapie- und Vorsorgemöglichkeiten referieren und anschließend für ein persönliches Gespräch zur Verfügung stehen. Alle Vorträge sind allgemein verständlich und kostenfrei.

    Bereits im dritten Jahr führt das Vinzentius-Krankenhaus Landau die Gesundheits-Vorträge im Alten Kaufhauf jeweils von 11-12 Uhr durch. „Unsere Chefärzte haben wieder für alle Gesundheitsinteressierte in Landau und der Region interessante medizinische Themen in allgemein verständlicher Form vorbereitet“, so der Kaufmännische Direktor Ludger Meier. Das Besondere: Nach jedem Vortrag können die Zuhörer ihre Fragen im Forum stellen und im Anschluss an die Veranstaltung in einem persönlichen Gespräch die Referenten kennen lernen. Darüber hinaus sind alle Gäste sind zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

    „Die Idee ist, neueste medizinische Kenntnisse in attraktiver Form darzustellen, Ängste und Hemmschwellen abzubauen, aber auch einen Dialog zwischen Ärzten und Bürgern zu schaffen und damit einen Beitrag für die Gesundheit der Menschen hier vor Ort zu leisten,“ erklärt Dr. Dirk Piorko, der Ärztliche Direktor des Vinzentius-Krankenhauses.

    Durchschnittlich 120 Gäste zählt das Gesundheitsforum pro Veranstaltung – darunter viele Interessierte, die regelmäßig mit dabei sind. „Wir glauben, dass die Themen auch für jüngere Menschen interessant sein können,“ ist sich Ludger Meier sicher. „Auch sie sind herzlich eingeladen!“

    Dieses Jahr lädt das Vinzentius-Krankenhaus zu folgenden Veranstaltungen ins Alte Kaufhaus ein:

    > 25. Februar 2012
    Wenn der Darm Alarm schlägt …
    Ursachen und Therapiemöglichkeiten
    Chefarzt Prof. Dr. med. Hans Christian Spangenberg
    Klinik für Allgemeine Innere Medizin,
    Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie,
    Diabetologie und Hämato-Onkologie

    > 5. Mai 2012
    Wenn der Schuh drückt, schmerzt der Fuß.
    Was dann?
    Moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Hallux,
    Krallenzehen, Hammerzehen …
    Chefarzt Dr. med. Werner Jung
    Oberarzt Dr. med. Dirk Gehm
    Dr. med. Katja Weis
    Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

    > 23. Juni 2012
    Vorbeugung beim Herzinfarkt –
    Was hilft wirklich?
    Chefarzt Dr. med. Helmut Klempt
    Klinik für Allgemeine und Invasive Kardiologie

    > 4. August 2012
    Neueste Entwicklungen der Gefäßmedizin:
    Periphere Interventionen –
    klassisch versus endovaskulär
    Chefarzt Dr. med. Klaus M. Werthmann
    Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

    > 8. September 2012
    Meine künstliche Hüfte:
    Wie moderne Orthopädie die
    Lebensqualität verbessert
    Chefarzt Dr. med. Werner Jung
    Oberarzt Dr. med. Oliver Ledvinka
    Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

    Alle Veranstaltungen finden samstags von 11-12 Uhr statt und sind kostenfrei.

    http://www.vinzentius-am-markt.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet