medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    „Verschlusssache PAVK“ wird mit Health Media Award 2011 ausgezeichnet

    Die Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. wurde am 29. September 2011 für ihre Aufklärungskampagne „Verschlusssache PAVK“ ausgezeichnet. Die Kampagne klärt über die gefährliche, oftmals unterschätzte und unterdiagnostizierte Durchblutungsstörung der Beine und des Beckens (PAVK) auf. Die Agentur A&B One hat die Kampagne kreativ umgesetzt.

    Prof. Dr. Karl-Ludwig Schulte, Präsident der DGA und Imran Ayata (A&B One) nahmen den Preis, eine Skulptur der Künstlerin Gaby Bertram, entgegen. „Ich freue mich, dass diese wichtige Aufklärung in der Öffentlichkeit gewürdigt wird – der Preis ist eine Ermutigung, weiter zu machen: Für eine frühere Erkennung der tückischen PAVK“, meint Prof. Karl-Ludwig Schulte. „Diese Auszeichnung freut uns ganz besonders, denn mit der Kampagne „Verschlusssache PAVK“ haben wir diese wenig bekannte Krankheit weiter ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt.“, schloss sich A&B One Geschäftsführer Imran Ayata an.

    Der Health Media Award zeichnet Leistungen in der Gesundheits- und Patientenkommunikation aus. Preisträger der letzten Jahre waren z.B. Ranga Yogeshwar („Quarks & Co."), Tim Mälzer und die Michael?Stich?Stiftung.

    Was ist PAVK?
    In Deutschland leiden 4,5 Millionen Menschen an PAVK, einer Erkrankung, bei der die Arterien im Becken oder in den Beinen durch Verkalkung krankhaft verengt sind. An PAVK erkranken vor allem ältere Menschen über 65 Jahre. PAVK hat weitreichende Folgen, wenn die Betroffenen nicht behandelt werden: In Deutschland werden jährlich etwa 60.000 Amputationen wegen PAVK, oft in Verbindung mit Diabetes mellitus, vorgenommen. 75 Prozent der PAVK-Patienten sterben an Herzinfarkt und Schlaganfall.
    Die Kampagne „Verschlusssache PAVK“ wird von der DGA und der „Initiative gegen PAVK“, getragen – das sind: Abbott Vascular, Sanofi-Aventis, UCB Pharma, ev3, Boston Scientific und Pharmore.
    Mehr Info zur Kampagne gibt es auf: www.verschlusssache-pavk.de

    Bilder: http://www.verschlusssache-pavk.de/presse/bilder.html

    Pressekontakt:
    Hilke Nissen | Katrin Müller
    Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.
    Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin
    T: 030 / 531 48 58-20
    F: 030 / 531 48 58-29
    info@dga-gefaessmedizin.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet