medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    „Ich war eine Sensation“

    (Berlin) Am Donnerstag, den 24. Mai 2012, liest Markus Taibon aus seinem Buch „Reifeprüfung – Mein Weg aus dem Locked-in-Syndrom zurück ins Leben“. Der studierte Romanist und Germanist beschreibt seine beschwerlichen Schritte nach dem Schlaganfall. Willensstark nimmt der heute 46-Jährige den Kampf zurück in die Selbstständigkeit auf. „Ich war von Kopf bis Fuß gelähmt, konnte nichts bewegen, nicht einmal die Augen. Und das bei vollkommen intaktem Bewusstsein. Ich hatte das Locked-in-Syndrom, wie das medizinisch heißt. Ein solcher Patient ist in der Karriere des Neurologen wie ein Weltmeistertitel. Ich war eine Sensation. Wollte ich das nicht immer? Was hatte ich nicht schon alles dafür getan! Jetzt tat ich genau nichts. Wir sollten gut überlegen, was wir uns im Leben wünschen, denn es kann in Erfüllung gehen.“ Im Buch und seinem Vortrag lässt der gebürtige Südtiroler den Leser an seinen außergewöhnlichen Wahrnehmungen, seinen tiefgehenden Emotionen und seinem inneren Reifungsprozess teilnehmen.

    Infolge eines Stamm- und Kleinhirninfarktes bei vollem Bewusstsein vollständig gelähmt zu sein, ist ein Albtraum, der nach Hirnschädigung, wie nach einem Schlaganfall oder Unfall, vorkommt und sich zum Beispiel am extremsten im Locked-in-Syndrom (LIS) manifestiert. Befunde, die auch heute noch oft nur schmerzlindernd oder stabilisierend behandelt werden. Betroffene aber bezeichnen die Locked-in-Phase als Durchgangsstadium, das mittels frühzeitiger und andauernder intensiver Rehabilitation durchbrochen wird.

    Die Lesereihe „Leben nach einer schweren neurologischen Erkrankung“ wird vom Förderverein zur Gründung einer Stiftung zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen mit dem Locked-in Syndrom (LIS e.V.) und dem Patientenclub des Ev. Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH) gemeinsam veranstaltet. Die Lesung am 24. Mai 2012 beginnt 17:00 Uhr im Patientenklub des Ev. Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (Haus 37) an der Herzbergstraße 79 in 10365 Berlin-Lichtenberg. Der Eintritt ist frei. Im direkten Anschluss wird zu einem kleinen kostenfreien Imbiss eingeladen. Für dessen Planbarkeit ist eine Anmeldung erforderlich (Telefon 030/34 39 89 75).

    Foto: Kostenfreier Abdruck in Zusammenhang mit der vorgenannten Pressemitteilung LIS e.V./ Terminankündigung vom 25.04.2012 und bei Nennung des Fotohinweises

    Autoren-Lesung auf einen Blick:
    Markus Taibon „Reifeprüfung – Mein Weg aus dem Locked-in-Syndrom zurück ins Leben“
    Termin: 24. Mai 2012
    Beginn: 17.00 Uhr
    Ort: Patientenklub des Ev. Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH), Haus 37, Herzbergstraße 79 in 10365 Berlin-Lichtenberg
    Freier Eintritt

    Öffentliche Verkehrsmittel:
    Metrotram M8 Haltestelle Evangelisches Krankenhaus KEH
    Tram 18 Haltestelle Evangelisches Krankenhaus KEH
    Tram 21 Haltestelle Herzbergstraße / Siegfriedstraße
    Bus 256 Haltestelle Herzbergstraße / Siegfriedstraße

    Taschenbuch (120 Seiten) Walter F. Schlager Verlag (1. Auflage 27. Oktober 2010) ISBN-13: 978-3950138085

    Homepage des Autoren: www.taibon.eu

    Pressekontakt:
    LIS e.V. - Geschäftsstelle im Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
    Telefon 030/34 39 89 75
    Internet www.locked-in-syndrom.org

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet