medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    „Eine Flaschenpost im Meer der Stille“: Wanderausstellung von hörgeschädigten und hörenden Kindern kommt nach Magdeburg

    Kann man ein Geräusch in einer Flasche einfangen – einen schönen Gesang oder Vogelgezwitscher, das Rauschen der Blätter im Wind oder das Ticken einer Uhr? – Mit Kreativität ist das sehr wohl möglich, sagten sich die Organisatoren des Kunst-Projektes „Eine Flaschenpost im Meer der Stille“, bei dem schwerhörige, gehörlose sowie hörende Kinder aus Münster und aus Berlin mehrere Tage in Kunst-Werkstätten zusammenarbeiteten. Zahlreiche „Flaschenpost-Flaschen“ voller Geräusche entstanden, die nun im Rahmen einer bundesweiten Wanderausstellung öffentlich gezeigt werden – vom 5. bis zum 15. März auch im Fachgeschäft der gilgert – ästhetische Hörakustik am Domplatz 12. Initiiert wurden Projekt und Ausstellung vom Münsteraner Hörgeräte-Hersteller ReSound. Zur aktuellen Präsentation in Magdeburg sind alle großen und kleinen Interessenten herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

    „Stell Dir eine Insel vor, deren Bewohner in völliger Stille und ohne jedes Geräusch leben. Und stell Dir vor, Du hättest die Möglichkeit, diese Menschen erleben zu lassen, wie ein Auto klingt oder ein Hund bellt, wie der Wind rauscht oder wie Kinder lachen. Dafür musst Du dieses Geräusch mit kreativen Mitteln in einer Flasche einfangen und sie als Flaschenpost versenden. Über das Meer der Stille treibt sie dann bis zu den Bewohnern der fernen Insel…“

    Die Aufgaben, denen sich die Kinder beim Projekt „Eine Flaschenpost im Meer der Stille“ stellten, fordern auf zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema Hören. In mehrtägigen Werkstätten, in denen sowohl schwerhörige und gehörlose als auch hörende Schülerinnen und Schüler gemeinsam arbeiteten, entstanden vielfältige Flaschenpost-Installationen, die Geräusche symbolisieren.

    Bei der aktuellen Ausstellung im Fachgeschäft der gilgert – ästhetische Hörakustik am Domplatz 12 ist ein Großteil der Arbeiten des ReSound Kreativ-Projektes zu sehen. Die gezeigten Exponate sowie die begleitende Dokumentation geben Einblick in die Lebenswirklichkeit der Werkstatt-Teilnehmer, in ihre Phantasien und Wünsche sowie in den Prozess der gemeinsamen Arbeit, der für viele Beteiligte nicht zuletzt eine bereichernde soziale Erfahrung war.

    „Großen und kleinen Besuchern kann unsere Ausstellung einen überraschenden und neuartigen Zugang zum wichtigen Thema Hören eröffnen“, so Hörakustiker-Meister Andreas Gilgert von gilgert – ästhetische Hörakustik. „Wir hoffen, dass möglichst viele Interessenten die Schau besuchen, und dass sie zum Nachdenken und zum gegenseitigen Austausch angeregt werden. Alle sind herzlich eingeladen.“

    Informationen über die Ausstellung in Magdeburg finden Interessenten darüber hinaus auch auf der Facebook-Seite der Magdeburger Hörbahn unter www.facebook.com/MagdeburgerHoerbahn.

    Redaktioneller Hinweis:

    Gilgert – ästhetische Hörakustik unterhält zwei Hörakustik-Fachgeschäfte in Magdeburg sowie eines in Tangerhütte. In den Filialen des 1997 gegründeten Unternehmens, das von Inhaber Hörakustikermeister Andreas Gilgert geführt wird, erhalten Kunden kompetente Beratung und freundlichen Service rund um eine kosmetisch ansprechende und akustisch anspruchsvolle Hörgeräte-Versorgung. Darüber hinaus bietet Hörgeräte Gilgert seinen Kunden eine Vielzahl audiologischer Zubehörprodukte. Hörgeräte-Reparaturen und Hausbesuche gehören ebenso zur Servicepalette des Unternehmens wie ein hauseigenes Otoplastik-Labor für die Fertigung individueller Hörlösungen. Damit die Qualität der angebotenen Leistungen dem eigenen hohen Anspruch immer genügt, legt Hörgeräte Gilgert größten Wert auf die Aus- und Weiterbildung seiner mittlerweile acht Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Magdeburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.ohrtest.de

    „Gilgert – ästhetische Hörakustik“ finden Sie an folgenden Standorten:
    39104 Magdeburg: Domplatz 12, Tel. (0391) 5 44 34 79, Fax (0391) 5 44 34 80
    39110 Magdeburg: Große Diesdorfer Straße 203, Tel. (0391) 6 62 82 23, Fax
    (0391) 6 62 82 24
    39517 Tangerhütte: Bismarckstraße 23, Tel. (03935) 92 28 24

    Als einer der größten Hörgerätehersteller der Welt ist ReSound als technologisch führendes Unternehmen bekannt. Ziel von ReSound ist es, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und weltweit zu vermarkten, die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität hörgeschädigter Menschen entscheidend zu verbessern. Die ReSound Gruppe unterhält Niederlassungen in 21 Ländern und Vertretungen in über 100 weiteren Ländern und beschäftigt gegenwärtig mehr als 3.200 Personen. ReSound Deutschland ist eine Marke der GN Hearing mit Sitz in Münster – s. www.gnresound.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet